Suche

Anzeige

Diese zehn Unternehmen besitzen alle großen Weltmarken

Diese Grafik zeigt, dass nur zehn Firmen alle Weltmarken innehaben

In unseren Supermärkten stehen in den Regalen Hunderte von unterschiedlichen Marken. Doch nur zehn große Unternehmen produzieren den Großteil dieser. Eine Infografik klärt uns auf

Anzeige

Was wir in unseren Einkaufswagen werfen, wird von zehn Unternehmen hergestellt. Egal ob Sie Orangenlimonade, Iced Latte Macchiatto oder gewürzte Kartoffelchips suchen: Mondelez, Kraft, Coca-Cola, Nestlé, PepsiCo, P & G, Johnson & Johnson, Mars, Danone, General Mills, Kellogg und Unilever sind die Unternehmen, die all unsere Produkte produzieren.

Die Grafik von Oxfam International

Diese Infografik zeigt die “Big 10” – Lebensmittel- und Getränkehersteller.

Oxfam International

Oxfam International

Will man all diesen Unternehmen aus dem Weg gehen hilft nur eines: Ab zu den lokalen Bauernmärkten und dort einkaufen und vielleicht auf Kraneberger umspringen. Ihr Körper wird es Ihnen auf lange Sicht danken.

Anzeige

Digital

Apple Watch

Wie Apple den Smartwatch-Markt beherrscht

Bei der Präsentation der Apple Watch wurde die Computeruhr von manchen Beobachtern noch als Gimmick für Nerds belächelt. Sechs Jahre später hat sie mit ihren Fitness- und Gesundheitsfunktionen eine große Nutzer-Basis gewonnen. Die Konkurrenz tut sich bisher schwer. mehr…



Newsticker

Speckmann leitet Marketing von E.on-Tochter Westenergie

Thomas Speckmann übernimmt zum 1. Oktober die Leitung des Bereichs Unternehmenskommunikation der Westenergie…

Wie Apple den Smartwatch-Markt beherrscht

Bei der Präsentation der Apple Watch wurde die Computeruhr von manchen Beobachtern noch…

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Martin Dominicus von Carl Zeiss

Es ist "kurz vor Dmexco". In unserem "5 Fragen"-Interviewformat erklärt diesmal Martin Dominicus,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Ich schätze euren Blog sehr aber so eine Aussage ohne jegliche Grundlage oder Hintergrundinfo riecht stark nach eigener Agenda: “Will man all diesen Unternehmen aus dem Weg gehen hilft nur eines: Ab zu den lokalen Bauernmärkten und dort einkaufen […] Ihr Körper wird es Ihnen auf lange Sicht danken.”

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige