Suche

Anzeige

Die Stimmung der Deutschen bessert sich deutlich

Das Stimmungsbild hierzulande wird besser, im Westen wie im Osten: 45 Prozent der Bevölkerung gehen mit Hoffnungen in das neue Jahr 2006. Das sind deutlich mehr als in den Jahren zuvor. Die traditionelle Frage, die das Institut für Demoskopie Allensbach zum Jahreswechsel an die Bevölkerung richtet, lautet: "Sehen Sie dem neuen Jahr mit Hoffnungen oder Befürchtungen entgegen?"

Anzeige

Vor einem Jahr stimmte der Blick auf 2005 nur 38 Prozent der Bevölkerung gut und hoffnungsfroh. Mehr als jeder zweite (52 Prozent) signalisierte damals Befürchtungen oder Skepsis. Jetzt, vorwärts auf 2006 blickend, äußern 20 Prozent Befürchtungen und 27 Prozent Skepsis für die nahe Zukunft. Das Stimmungsbarometer der Bevölkerung hatte im August, kurz vor der Bundestagswahl, seinen Tiefpunkt: Seit Ende August registrieren die Meinungsforscher einen Stimmungsumschwung.

In der Vergangenheit stand die Zahl der Optimisten am Ende eines Jahres häufig in enger Verbindung mit der Konjunkturentwicklung des folgenden Jahres. War die Zahl derjenigen, die hoffnungsvoll ins neue Jahr gingen, größer als im Vorjahr, konnten die Forscher mit einem Wirtschaftswachstum rechnen, war sie kleiner, zeigte sich häufig, dass sich die Konjunktur verschlechtert. Vor diesem Hintergrund sind die aktuellen Umfrageergebnisse ein Zeichen für die Konjunkturerholung. Auch die Wirtschaftsinstitute gehen dazu über, ihre Herbstprognosen zum Teil deutlich nach oben zu korrigieren.

www.ifd-allensbach.de

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

E-Commerce 2022: 110 Milliarden Euro im Blick

Auch im zweiten Corona-Jahr boomt der E-Commerce. In den Fußgängerzonen bleiben dagegen die…

Wieso Lego künftig auch auf Erwachsene baut

In Zukunft stellt Lego nicht mehr nur Bausteine und Accessoires für Kinder her,…

Verpackungen: Ist das Kunststoff oder kann das weg?

Viele Einwegartikel aus Plastik sind in der EU inzwischen verboten. Ist das der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige