Suche

Anzeige

Die Liberty Statue im Sommerkleid

Mitte März startet das Modehaus Saks in New York einen Relaunch seiner bewährten „Want It!“-Werbekampagne. Diesmal erinnern die neuen Modelle – illustriert vom holländischen Top-Grafiker Piet Paris – an bekannte Objekte in der Metropole.

Anzeige

Keine Frage: Die Kampagne ist eine Liebeserklärung an New York. Ganz zufällig ist sie natürlich nicht entstanden. Genau wir der Nobelcouturier Gucci, setzt Saks gezielt auf die Kaufkraft europäischer Touristen. Ein Programmpunkt: Rund zehn Kunden dürfen den Saks CEO, Steve Sadove, am 10. April zur New York Stock Exchange begleiten. Was das Handelshaus sonst noch auf die Beine stellt, berichtet Yvette bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Digital

Drum & Talk

“Drum & Talk”, Folge 2: Konsum und Handel während Corona

In der zweiten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Ludwig Voll zu Gast. Mit dem Experten von EY-Parthenon werfen wir einen Blick auf die Auswirkungen, die die Corona-Krise bis Weihnachten auf den Handel haben könnte und tauchen in neue Realitäten des Konsums ein. mehr…



Newsticker

Hamstern gegen die Ohnmacht: psychologisch klar, aber unnötig

Kaum steigen die Corona-Zahlen, gibt es auch wieder erste Bilder von leeren Toilettenpapier-Regalen…

Lieferando bekommt Chefin fürs Deutschlandgeschäft

Katharina Hauke wird neue Deutschlandchefin beim Lieferdienst Lieferando.de. Sie folgt auf den Unternehmensgründer…

Business-News: Facebook, Tesla, Corona-Konsumlaune, Varta-Chef

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige