Suche

Anzeige

Die Käsekenner: Neuer Edeka-Spot ist mehrsprachig

"Sprechen Sie auch Deutsch?" - Die Käsekenner von Edeka können alle Sprachen - außer Schwäbisch.

Im Netz ist Edeka gern etwas frecher, im TV gibt sich die Supermarktkette brav, bleibt aber humorvoll. Mit einem neuen Spot feiert Edeka nun gemeinsam mit der Stammagentur Jung von Matt/Alster ihre Käsetheke. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Mitarbeiter und ihr sprachliches Talent.

Anzeige

Französisch können die beiden Käsekenner von Edeka schon mal. Zumindest klingt das so, wenn sie die Liste der internationalen Spezialitäten in der Käsetheke des Supermarktes durchgehen. Die Kundin ist sich daher nicht sicher, ob die beiden Mitarbeiter auch Deutsch kennen und fragt vorsichtshalber nach. Sie können: “Allgäuer Bergkaas, Schwarzwälder Bibiliskäs”, benennen die beiden die deutschen Angebote prompt. Als die Dame ihre Bestellung aufgibt, hat dann aber auch die Mehrsprachigkeit der Käsemeister ein Ende.

Der 30-Sekünder ist seit Anfang der Woche auf reichweitenstarken Sendern zu sehen. Printanzeigen in Publikumszeitschriften, Outdoor-Plakate und Maßnahmen am PoS flankieren die TV-Aktivitäten.

In einem Webspecial zum Thema Käse können Nutzer zudem ihr Fachwissen über die Delikatesse testen und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Auch auf Facebook wird die Kampagne beworben.

Anzeige

Digital

Fortnite

Business-News kompakt: “Fortnite”, Tiktok, MwSt.-Senkung

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr oder weniger Interesse wecken. Wir fassen die wichtigsten Business-News kompakt zusammen. Diesmal im Angebot: Updates von den Streitparteien Apple/Epic Games und Tiktok/Trump sowie die Auswirkungen der Mehrwertsteuersenkung auf die Inflation. mehr…



Newsticker

Neues Markenimage: E.on setzt aufs Wir-Gefühl

Der Energieversorger E.on sponsert den hippen Youtopia-Event, der heute beginnt, und emotionalisiert mit…

Business-News kompakt: “Fortnite”, Tiktok, MwSt.-Senkung

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Von Stabilo bis Staedtler: eine Branche im Wandel

Zeichnen, ausmalen, gestalten – in der Corona-Krise war dafür mehr Zeit. Das spüren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige