Suche

Anzeige

Die Investitionen für Mobilfunk-Werbung steigen

Wie der Media-Report „Mobile Communication" von Seven One Media berichtet, ist der Mobilfunkwerbemarkt wieder auf Wachstumskurs. Im Jahr 2004 erhöhte die Mobilfunkbranche ihre Werbeinvestitionen zum zweiten Mal in Folge. Unternehmen wie T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 investierten rund 362 Millionen Euro brutto in die Werbung ihrer Produkte. Bereits im Vorjahr hatte die Branche ihre Spendings von 330 auf 359 Millionen Euro erhöht.

Anzeige

Dem Bericht zufolge bilden Mobilfunktarife im Jahr 2004 mit mehr als der Hälfte der Werbegelder des gesamten Mobilfunkmarktes das werbeintensivste Segment. Der Werbeschwerpunkt der Branche lag wegen der besonderen Bedeutung des Weihnachtgeschäfts auch im letzten Jahr in der Vorweihnachtszeit. Allein im vierten Quartal 2004 stiegen die Werbeausgaben um 16 Prozent gegenüber dem vierten Quartal des Vorjahres.

Große Erwartungen setzt die Mobilfunkbranche langfristig auf den Multimedia Messaging Service (MMS). Schätzungen zufolge erreichte die Zahl der mit Multimedia-Inhalten angereicherten SMS 2004 einen Anteil von fast einem Prozent an den gesamten Dienste-Umsätzen. Wachstumstreiber bleibt der Datendienst mit einem Anteil von 16 Prozent. Die Branche geht davon aus, dass die UMTS-Mobilfunktechnik dem Umsatz mit mobilen Datendiensten einen weiteren Schub beschert.

Der Media-Report „Mobile Communication” analysiert die aktuelle Entwicklung im Werbemarkt der Branche und die Trends im Nutzungsverhalten von Handys in Deutschland.

www.sevenonemedia.de

Anzeige

Digital

Homeoffice

Neue Regeln fürs Homeoffice – Angst vor “Bürokratiemonster”

Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun den Druck durch eine entsprechende Verordnung. Theoretisch sind auch Bußgelder möglich. Kritiker warnen vor zu viel Bürokratie. mehr…



Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Pril

"Willst du viel, spül mit Pril", diesen Spruch kennt fast jeder in Deutschland.…

Top-Talente im Marketing: Anton Knoblach von Adobe

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Neue Regeln fürs Homeoffice – Angst vor “Bürokratiemonster”

Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige