Suche

Anzeige

Die EM 2008 ließ die Zahl der Online-Besuche einbrechen

Die Traffic-Zahlen deutscher Webseiten gingen während der Deutschland-Spiele um bis zu 50 Prozent zurück. Das berichtet der Ad Management-Anbieter Adtech. Das Unternehmen analysierte während der Fußball-Europameisterschaft das Lieferverhalten seiner Adserver bei 20 ausgewählten deutschen Webseiten.

Anzeige

Danach sanken schon 60 Minuten vor dem Anpfiff eines Deutschlandspiels die Besuchszahlen auf den Webseiten im Schnitt um zehn Prozent. Rollte der Ball, verzeichneten die Adserver durchschnittlich nur noch zwei Drittel des üblichen Ad-Impression-Aufkommens. Beim Halbfinalspiel gegen die Türkei lag das Lieferaufkommen zwischenzeitlich sogar unter 50 Prozent.

Als die Deutschen um den Titel spielten, gingen die Traffic-Zahlen weniger zurück als erwartet. Der Rückgang lag im Schnitt zwischen 20-30 Prozent. Das entspreche den Durchschnittswerten der gesamten EM, berichtet der Dienstleister. Sobald die Deutschland-Spiele vorbei waren, seien die Lieferzahlen für Banner Ads wieder gestiegen. Dabei hätten die Werte in den ersten 60 Minuten nach Abpfiff bis zu zehn Prozent über dem normalen Traffic für diese Uhrzeit gelegen.

www.adtech.de

Anzeige

Digital

Luca-App

Diese Check-In-Apps helfen gegen die Corona-Zettelwirtschaft

Nach dem Lockdown sehnen sich viele Menschen danach, wieder ins Restaurant zu gehen oder eine Veranstaltung zu besuchen. Diverse deutsche Start-Ups arbeiten derweil an datenschutzkonformen Lösungen, um die Kontaktverfolgung durch die Gesundheitsämter zu gewährleisten. Ein Überblick. mehr…



Newsticker

Marketing bei Duravit: “Es muss ethisch eine Haltung haben”

Wie schwierig ist Werbung für Hygieneprodukte, was bewirkt der Verstoß gegen Tabus? Ein…

Frauen im Vorstand: kleine Zuwächse, großer Nachholbedarf

Der Anteil von Frauen an der Spitze mittelständischer Firmen liegt trotz eines Anstiegs…

Telekom ordnet Marketing neu

Die Deutsche Telekom ordnet zum 1. Mai 2021 die Verantwortlichkeiten in den Marketingbereichen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige