Suche

Anzeige

Die EM 2008 ließ die Zahl der Online-Besuche einbrechen

Die Traffic-Zahlen deutscher Webseiten gingen während der Deutschland-Spiele um bis zu 50 Prozent zurück. Das berichtet der Ad Management-Anbieter Adtech. Das Unternehmen analysierte während der Fußball-Europameisterschaft das Lieferverhalten seiner Adserver bei 20 ausgewählten deutschen Webseiten.

Anzeige

Danach sanken schon 60 Minuten vor dem Anpfiff eines Deutschlandspiels die Besuchszahlen auf den Webseiten im Schnitt um zehn Prozent. Rollte der Ball, verzeichneten die Adserver durchschnittlich nur noch zwei Drittel des üblichen Ad-Impression-Aufkommens. Beim Halbfinalspiel gegen die Türkei lag das Lieferaufkommen zwischenzeitlich sogar unter 50 Prozent.

Als die Deutschen um den Titel spielten, gingen die Traffic-Zahlen weniger zurück als erwartet. Der Rückgang lag im Schnitt zwischen 20-30 Prozent. Das entspreche den Durchschnittswerten der gesamten EM, berichtet der Dienstleister. Sobald die Deutschland-Spiele vorbei waren, seien die Lieferzahlen für Banner Ads wieder gestiegen. Dabei hätten die Werte in den ersten 60 Minuten nach Abpfiff bis zu zehn Prozent über dem normalen Traffic für diese Uhrzeit gelegen.

www.adtech.de

Anzeige

Digital

Drum & Talk

“Drum & Talk”, Folge 2: Konsum und Handel während Corona

In der zweiten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Ludwig Voll zu Gast. Mit dem Experten von EY-Parthenon werfen wir einen Blick auf die Auswirkungen, die die Corona-Krise bis Weihnachten auf den Handel haben könnte und tauchen in neue Realitäten des Konsums ein. mehr…



Newsticker

Cocooning und Projektgeschäft: Occhio wächst während Corona

Der Leuchtenhersteller Occhio legt beim Umsatz seit Jahren kräftig zu. Trends wie Cocooning…

Studien der Woche: New Work, Gen Z, Bundesliga, Mittelstand

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Hamstern gegen die Ohnmacht: psychologisch klar, aber unnötig

Kaum steigen die Corona-Zahlen, gibt es auch wieder erste Bilder von leeren Toilettenpapier-Regalen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige