Suche

Anzeige

Die Click-Through-Rate ist bei HTML-E-Mails höher

Eine von Doubleclick veröffentlichte Studie bestätigt den Erfolg von E-Mail-Marketing. Der E-Mail Trend Report des vierten Quartals 2003 weist weit höhere Click-Through-Raten als vorherige Quartale auf.

Anzeige

Die Studie stützte sich auf über zwei Milliarden E-Mails, die mit Zustimmung der Empfänger von Doubleclick-Kunden versandt wurden. Interessant ist, dass die Click-Through-Raten in Europa höher sind als in den USA.

Unter einer Click-Through-Rate versteht man den Anteil von E-Mail Empfängern, der über das Öffnen hinaus auf mindestens eines der enthaltenen Angebote klickt. Die Studie zeigt auf, dass Click-Through-Raten bei HTML-E-Mails wesentlich höher sind als bei Text-E-Mails. Bei HTML-E-Mails liegt die Rate bei 12,7 Prozent, bei Text-E-Mails nur bei 4,8 Prozent. Die Öffnungsraten, berechnet durch die Gesamtzahl versandter E-Mails geteilt durch die Anzahl geöffneter, stiegen europaweit um 1,8 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Quartal.

Generell stiegen die Click-Through-Raten im E-Mail-Marketing im vierten Quartal 2003 in Europa um 15 Prozent auf 11,3 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2003. Bezogen auf die Gesamtheit der Click-Throughs konnte Deutschland mit 8,9 Prozent den höchsten Anteil verbuchen, Frankreich liegt bei 8,4 Prozent und Großbritannien bei 7,4 Prozent. pte

www.doubleclick.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

The Nu Company – Lautstärke als Umsatzturbo

The Nu Company will nicht weniger als den Markt für Schokolade revolutionieren. Die…

Generationen Z und Y vertrauen auf die E-Mail

Sozialen Medien und aller sonstigen Alternativen zum Trotz: Gerade für junge Menschen ist…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige