Suche

Anzeige

Die Begehrlichkeit des Preises ist ungebrochen

Wieder wurde Rekordniveau erreicht. 153 Einsendungen sind von Werbungtreibenden und Agenturen zum diesjährigen Effie-Wettbewerb 2003 eingereicht worden (Vorjahr 164). „Das ist, unter den gegebenen nicht ganz einfachen Rahmenbedingungen, eine erstaunlich positive Teilnehmerquote,“ so GWA-Präsident Holger Jung.

Anzeige

Der diesjährige Effie zeichnet Marketing-Kommunikation im Zeitraum der Jahre 2001 und 2002 aus. Die begehrten Auszeichnungen werden am 17. Oktober in Berlin im Theater des Westens verliehen.

Insgesamt 80 Agenturen hoffen zusammen mit ihren Auftraggebern, das Finale zu erreichen.

Ursprünglich angelegt als ein Preis für erfolgreiche Werbekampagnen, ist der Effie nun für Marketing-Kommunikation generell geöffnet. Die Kategorien wurden neu strukturiert und erweitert von acht auf 14. Neu sind zum Beispiel Health Care und Business to Business. Dabei gilt es den Nachweis zu führen, dass die Marketing-Kommunikation wirkungsvoll, kreativ und effizient war.

Weitere Informationen unter www.gwa.de.

Anzeige

Digital

Automat

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar, aber er steht für einen Trend im Lebensmittelhandel. mehr…



Newsticker

Wie geht New Work im Old Office?

Alle Organisationen diskutieren, inwieweit das Homeoffice und die klassischen Büros in Zukunft eingesetzt…

Homeoffice vs. Büro: Was wollen Arbeitnehmer?

Die Corona-Pandemie hat dem Arbeiten im Homeoffice einen kräftigen Schub verpasst. Viele Arbeitnehmer…

Warum heißt die Marke so? Heute: Tabasco

Die Geschichte von Tabasco lässt sich gar nicht so leicht zurückverfolgen, dabei begann…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige