Suche

Anzeige

Die Anzeigen legen zu – mehr Werbung fürs Image

Die positive Entwicklung im Anzeigengeschäft der Zeitschriften setzt sich zu Beginn des zweiten Halbjahrs fort. Bis Ende August schalteten Werbetreibende 4,2 Prozent mehr Anzeigen als im Vorjahreszeitraum.

Anzeige

Insgesamt buchten sie bis August 141 423 Anzeigenseiten. Das teilt der VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger auf Basis der Zentralen Anzeigenstatistik (ZAS) mit. „Die Geiz-ist-geil-Phase geht langsam dem Ende zu, und die Unternehmen investieren wieder mehr in Imagewerbung. Davon profitieren die Zeitschriften ganz besonders“, kommentierte Holger Busch, Geschäftsführer Anzeigen Marketing im VDZ, die aktuellen ZAS-Zahlen.

Die Segmente Programmzeitschriften (+ 12,2 Prozent/9.698 Anzeigenseiten), monatliche Frauenzeitschriften (11,3 Protent / 9 416) sowie die aktuellen Zeitschriften und Magazine (+11,1 Prozent / 13 665) legten überdurchschnittlich zu. Nicht vom Aufschwung profitieren die Kino-, Audio-, Video- und Fotozeitschriften (-2,2 Prozent / 2 826) sowie die Zeitschriften für IT- und Telekommunikation (-4,0 Prozent / 17 706). Die meisten Anzeigen verkaufte in den ersten acht Monaten des Jahres der Stern (+4,8 Prozent / 2 431), vor Focus (-0,4 Prozent / 2 372) und Spiegel (+/-0,0 Prozent / 2 087).

www.vdz.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Warum Stada in den Arzneimarkt mit Cannabis investiert

Anders Fogstrup, Geschäftsführer von Stadapharm, spricht im Interview über Chancen und Hürden auf…

Coop Schweiz gewinnt Marketing Tech Award 2021

Coop hat den 2021 erstmalig ausgerichteten Marketing Tech Award gewonnen. Das Schweizer Handelsunternehmen…

Marktforschung vs. Performance Branding: ein Methodenvergleich

Welche Daten können helfen, um richtungsweisende Marketingentscheidungen zu treffen, um damit ihre Marke…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige