Suche

Anzeige

Die 10 besten Sprüche von Markenentscheidern auf dem DMT

Ein guter Ratschlag, nicht nur für professionelle Redner. © Kyle Glenn / Unsplash

Seine Botschaften an den Mann oder an die Frau zu bringen, ist mindestens genauso schwierig, wie 15 Minuten Stille mit klugen Worten zu füllen. Die Speaker auf dem Deutschen Marketing Tag in Düsseldorf haben ihr Bestes gegeben - mit Erfolg. Hier unsere Auswahl von Zitaten der Markenentscheider, von Chefkoch bis VW.

Anzeige

„Unsere Kunden machen die Transformation, die wir im Großen machen, jeden Tag im Kleinen mit.“
Daniel Landes, Head of Consumer Insights and Analytics EU Hub, Philip Morris International

„Chefkoch wird sich zum Spotify des Kochens entwickeln.“
Arne Wolter, Geschäftsführer, Chefkoch.de

„Die Gier war in den Neunzigerjahren viel größer als die Vernunft. Wir
haben danach von der Pike auf alles neu gemacht, nach dem Motto: Die Hoffnung stirbt zuletzt.“
Konrad Nowak, Leiter Marketing Fila Europe, Fila

„Geschichten zeigen Haltung und Haltung schafft Geschichten. Wir sind
nicht der Held in unseren Geschichten, sondern der Nachbar mit Ecken und Kanten. Der Held ist unser Kunde.“
Marcus Haus, Bereichsleiter Marketing Rewe Group, Bereichsleiter Marketing Penny

„Wir hatten bei unserer ersten Tiktok-Kampagne 147 Millionen Views in vier
Wochen und 59.000 Videos in fünf Tagen.“
Sahra Al-Dujaili, Team Lead Social Media, Otto Group

„Unsere Vision ist, dass der Autokauf so einfach wie die Online-Bestellung
einer Pizza wird.“
Jens Klitzke, Leitung Digitalization Sales, Volkswagen

„Der Mensch steht jederzeit im Mittelpunkt, die Technologie kommt immer
erst an zweiter Stelle.“
Rahmyn Kress, Leiter Henkel X Ventures & Founder Henkel X, Henkel

„Schulungen sind das eine. Das andere ist, die Mitarbeiter im Zuge der
digitalen Transformation täglich an die Hand zu nehmen.“
Andrea Geisler, Leiterin Digital Marketing von Rotkäppchen-Mumm

„Die Comicfigur Lurchi weckt bei vielen Kunden Kindheitserinnerungen,
das hilft unserer Marke bis heute unglaublich.“
Ralf Balonier, Vertriebsleiter, Salamander

„Es bringt nichts, beim Thema Addressable TV neue Silos aufzubauen. Wir
brauchen ein offenes Zusammenspiel von Plattformen und Content Ownern.“
Dr. Jörg Richartz, Vice President Business Development & Strategy TV, Deutsche Telekom

Gesammelt von Vera Hermes, Henning Eberhardt und Thomas Thieme.

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Online-Handel nimmt Marke von 100 Milliarden Euro ins Visier

Die Deutschen shoppen online so viel wie noch nie. Kritik an Zustellproblemen und…

SUV-Boom lässt deutschen Automarkt wachsen

Zumindest in Deutschland läuft es für die Autobauer prima. Besonders, weil Käufer SUV und…

Die Zukunft der Branche, Teil 5: “Die Internationale”

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige