Suche

Anzeige

Deutsche sparen bei digitaler Werbung

75 Euro werden in Deutschland pro Internetnutzer für Online-Werbung ausgegeben. Damit liegt die Bundesrepublik im europäischen Vergleich zwar im Mittelfeld, die Spitzenreiter aus Norwegen investieren allerdings das zweieinhalb-fache in die digitale Kundenansprache. Eine aktuelle Studie zeigt die Werbeausgaben nach Ländern in Europa.

Anzeige

3,9 Millionen Euro wurden laut eMarketer im vergangenen Jahr in Deutschland für digitale Werbung ausgegeben. Umgerechnet ergibt sich daraus ein jährlicher Aufwand von 75 Euro pro Internetnutzer. Damit sind die Investitionen für Internetwerbung hierzulande vergleichsweise bescheiden.

Europäische Spitze dürfte Norwegen mit 184 Euro sein, gefolgt von Großbritannien. Dort entfallen auf jeden Onliner 170 Euro digitaler Werbeausgaben.

Abbildung: Werbeausgaben pro Kopf

(statista/ak – Foto: violetkaipa/Fotolia.com)

Anzeige

Digital

Twitter führt “Trinkgeld”-Funktion weltweit ein

Neben dem "Follow"-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass andere Nutzer dem Betreiber ein "Trinkgeld" schicken können. Twitter schließt mit der Funktion eine Lücke, die einige auf andere Plattformen treibt. mehr…


 

Newsticker

Luxusmarken: unbeschwerter Genuss vs. protestantische Ethik

In der Goldstadt Pforzheim bekleidet Fernando Fastoso die landesweit erste Stiftungsprofessur für High…

Customer Experience: Warum der Kunde nicht immer König ist

Der Kunde ist König. Oder etwa nicht? Was die meisten Marketingverantwortlichen auch für…

Bundestagswahl: Was die (Werbe-)Wirtschaft nun erwartet

Die Bundestagswahl 2021 ist Geschichte. Doch es ist offen, welche Parteien die neue…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige