Suche

Anzeige

Deutsche sparen bei digitaler Werbung

75 Euro werden in Deutschland pro Internetnutzer für Online-Werbung ausgegeben. Damit liegt die Bundesrepublik im europäischen Vergleich zwar im Mittelfeld, die Spitzenreiter aus Norwegen investieren allerdings das zweieinhalb-fache in die digitale Kundenansprache. Eine aktuelle Studie zeigt die Werbeausgaben nach Ländern in Europa.

Anzeige

3,9 Millionen Euro wurden laut eMarketer im vergangenen Jahr in Deutschland für digitale Werbung ausgegeben. Umgerechnet ergibt sich daraus ein jährlicher Aufwand von 75 Euro pro Internetnutzer. Damit sind die Investitionen für Internetwerbung hierzulande vergleichsweise bescheiden.

Europäische Spitze dürfte Norwegen mit 184 Euro sein, gefolgt von Großbritannien. Dort entfallen auf jeden Onliner 170 Euro digitaler Werbeausgaben.

Abbildung: Werbeausgaben pro Kopf

(statista/ak – Foto: violetkaipa/Fotolia.com)

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

5G-Streit im Mobilfunk-Markt: Netzagentur wird Schiedsrichter

Wegen festgefahrener Verhandlungen zwischen Telekommunikationsfirmen wird die Bundesnetzagentur erstmals zum Schiedsrichter am Mobilfunkmarkt.…

Marketing mit Risiko: die Corona-Versicherung von Emirates

Emirates bietet Passagieren seit einigen Wochen eine kostenlose Versicherung für Covid-19-bezogene Ausgaben an.…

Handelsverband rechnet trotz Corona-Krise mit Wachstum

Die Stimmung im Einzelhandel hat sich gebessert. Inzwischen rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE)…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige