Suche

Anzeige

Deutsche Smartphone-Nutzer schauen mindestens einmal pro Woche Online-Videos

Alle Mitarbeiter müssen lernen mobil zu denken

Voll bei der Sache sind die Deutschen bei der Betrachtung von Video-Content. Laut dem Consumer Barometer von TNS Infratest und Google sind sie im globalen Vergleich Konzentrations-Spitzenreiter beim Schauen von Online-Videos. Drei von vier deutschen Online-Video-Sehern (73 Prozent) sind demnach voll auf die Inhalte konzentriert. Zum Vergleich: Bei den Südkoreanern sind es nur 42 Prozent.   

Anzeige

Insgesamt nimmt der Konsum von Bewegtbildinhalten global beständig zu. 43 Prozent der Deutschen schauen aktuell mindestens einmal pro Woche Online-Videos. In Asien ist die Nutzung schon deutlich ausgeprägter. Besonders die Chinesen lieben Online-Videos (81 Prozent), gefolgt von den Nutzern in Singapur (72 Prozent).

Das Smartphone als mobiler Unterhalter

Der allerorts beschriebene Shift von der Desktop- zur mobilen Nutzung des Internets zeigt sich auch beim Thema Video. Laut YouTube finden über 50 Prozent der Abspielzeit im weltweit größten Video-Portal bereits heute auf mobilen Endgeräten statt. Mehr als ein Drittel der deutschen Smartphone-Nutzer schauen mindestens einmal pro Woche Online-Videos über ihr Smartphone, belegt das Consumer Barometer. Auch hier zeigt Asien, wohin die Reise geht: Beim Spitzenreiter Südkorea ist der Anteil mit 73 Prozent schon doppelt so hoch wie in Deutschland.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Burger King greift nach dem Michelin-Stern

Der CEO von Burger King in Belgien bewirbt sich öffentlich um einen Michelin-Stern.…

Chinas Wirtschaft springt an – Europa kämpft gegen Corona

China ist auf dem Weg, in diesem Jahr als einzige große Volkswirtschaft der…

Esports-Sponsor Paysafecard: vier Tipps aus fünf Jahren

Paysafecard zählt im deutschsprachigen Markt zu den Esports-Sponsoren der ersten Stunde, schon im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige