Suche

Anzeige

Der wohl nervigste Viralhit 2018: Die Hamburg Hochbahn wird mit Scooter zur „Hyperbahn“

„Hyperbahn Hyperbahn“

Erhält die Hamburger Hochbahn mit diesem Spot wirklich die Auszeichnung des coolsten Spots im Öffentlichen Nahverkehr? Kann sie damit der BVG in Berlin den Rang ablaufen? Der Spot glänzt – oder nervt – mit Scooter, Babykatzen, spuckenden Alpakas und Influencern.

Anzeige

Während in der Berlin einiges in Sachen Bauplanung daneben läuft, wirbt man bei der Hamburger Hochbahn mit dem Spot-Titel: „Werbung nach Plan“.  In der Pressemitteilung heißt es beiläufig: „Bei der Hochbahn läuft eben (fast) alles nach Plan: Der erste serienreife E-Bus startete planmäßig Mitte November und die neue Haltestelle Elbbrücken wird zum geplanten Eröffnungstermin auch tatsächlich fertig. Ganz ohne große Aufregung und im geplanten Kostenrahmen.“ Der Spot kommt mit vielen wilden Eindrücken daher, einheizender Musik und leicht halluzinierenden Bildern:

(Lig)

Anzeige

Digital

Indiens E-Commerce-Politik – Segen oder Fluch für Unternehmen?

Indien gilt als der vielversprechendste E-Commerce-Markt weltweit. Damit das Wachstum kontrolliert abläuft, arbeitet die Regierung an ihrer E-Commerce-Politik. Im Mittelpunkt steht der Konsument. Unternehmen profitieren zumindest langfristig von dem regulatorischen Eingriff. mehr…



Newsticker

Besucherminus und Klimaproteste: Automesse IAA sucht neues Konzept

Proteste von Klimaschützern, Rücktritt des obersten Autolobbyisten, Zwist mit dem Frankfurter Oberbürgermeister und…

Studien der Woche: Zeitungsleser sind offen für E-Paper

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

“China wird uns sogar beim Umweltschutz überholen”

Er kennt das Reich der Mitte wie wenige andere: Christian Zimmermann, Chef der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige