Suche

Anzeige

Der OTC-Markt geht zurück – rezeptpflichtige Arzneien legen zu

Nicht rezeptpflichtige Produkte verlieren gegenüber dem ersten Quartal 2005 nach Umsatz und Absatz fast fünf Prozent. Rezeptpflichtige Arzneimittel dagegen legen bei rückläufigem Absatz (minus 2 Prozent) gute fünf Prozent Umsatz zu. Diese Zahlen veröffentlicht ACNielsen.

Anzeige

Wie das Unternehmen für Marketing-Information mitteilt, wächst der Apothekenumsatz im ersten Quartal 2006 bei rückläufigem Absatz (minus vier Prozent) knapp drei Prozent. Dagegen verzeichnet der Gesundheitsmarkt außerhalb der Apotheken – nach einem schwachen letzten Jahr – im ersten Quartal 2006 Zuwachsraten von 1,4 (Umsatz) und 1,8 Prozent (Absatz). Wie ACNielsen weiterhin berichtet, nimmt der Umsatz mit eingelösten Kassenrezepten für rezeptfreie Produkte weiter ab (im ersten Quartal 2006: minus 11 Prozent), der Umsatz mit eingelösten Privatrezepten für rezeptfreie Produkte stagniert.

Damit entwickelt sich die Selbstmedikation mit rezeptfreien Produkten genauso negativ wie der OTC-Markt insgesamt. Der Umsatz im Gesundheitsmarkt („Gesundheits-Regal“) im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogeriemärkten zeigt leicht positive Tendenzen. Hier sind es vor allem die Gelenk- und Muskelprodukte, aber auch Artischockenprodukte und cholesterinsenkende Mittel, die zu dieser Entwicklung beitragen.

www.acnielsen.de

Anzeige

Vertrieb

Innenstädte unter Druck: Welche Rolle hat der Handel?

Dem seit langem zu beobachtenden Niedergang vieler Stadtzentren hat der Lockdown zusätzlichen Schub verliehen. Wer auch immer die Bundestagswahl gewinnt, wird sich diesem Problem stellen müssen. Welche Rolle der Handel in der City künftig noch spielen wird, diskutiert der E-Commerce-Experte Alexander Graf von Spryker mit Globetrotter-Chef Andreas Bartmann. mehr…


 

Newsticker

Marken zu gestalten heißt, Menschen zu verstehen

Die Verbindung zwischen Marke und Mensch gewinnt, wenn sie sich an dem orientiert,…

Das sind die relevantesten Marken in der Hiphop-Kultur

Das Beratungsunternehmen The Ambition und das Marktforschungsinstitut Yougov haben versucht, in einer Studie…

Karampis wird Director People & Culture bei Philip Morris

Dimitrios Karampis ist seit Anfang September Director People & Culture Germany & Austria…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige