Suche

Anzeige

Der belebte Marktplatz kehrt zurück

Der German Council of Shopping Centers (GCSC) sieht den Markt an innerstädtischen Handelsimmobilien weiter wachsen. Allein bis zum Jahr 2009 sollen rund 1 Millionen Quadratmeter neue Verkaufsflächen in 40 Innenstädten Deutschlands entstehen.

Anzeige

Insgesamt und nach dem heutigen Stand änderten in den nächsten vier Jahren 1,3 Millionen Quadratmeter Verkaufsfläche (50 Handelsimmobilien) die Einkaufslandschaften der Städte, erklärt Stephan Jung, Vorstand des GCSC. Das derzeitige Wachstum großformatiger Handelsimmobilien – besonders wieder in den Innenstadtlagen – sei die Renaissance von uralten Handelstraditionen der Europäischen Menschen in den Städten.

Der belebte und gelebte Marktplatz kehre als Handelsimmobilie in die Städte zurück. Er werde nach Erkenntnissen des GCSC genauso intensiv von den Menschen angenommen wie schon zu den Zeiten der Städte und Burgen mit Marktrecht. Zeitgemäß übersetzt und umgesetzt – auf der Basis von jahrhunderte langer Erfahrung – werde ein “Überdachter Marktplatz” heute wieder zum Mittelpunkt der Stadt und damit zum zentralen Kommunikations- und Handelsplatz.

www.gcsc.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Die Mülltrennung ist überflüssig? “Wir räumen mit Mythen auf”

Die Corona-Krise hat einen wenig beachteten Nebeneffekt: In den privaten Haushalten fällt mehr…

Torsten Ahlers verlässt Otto Group

Torsten Ahlers verlässt die Otto Group. Er war zuletzt als Geschäftsführer des Konzernunternehmens…

CEO Mattschull verlässt Takko Fashion

Alexander Mattschull wird Takko Fashion als CEO verlassen. Er war über 15 Jahre…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige