Suche

Anzeige

Das Internet war schneller: So sollen die neuen Lufthansa-Maschinen aussehen

Oben neu unten alt © Lufthansa 2018

Schaut man sich bei Twitter den Hashtag #LufthansaBlue an, sieht man bereits erste Bilder des neuen Lufthansa-Designs. Eine Änderung fällt dabei besonders auf: Der Kranich ist ein anderer. Bis allerdings alle Flugzeuge das neue Design erhalten, können bis zu 7 Jahre ins Land ziehen.

Anzeige

Die Motive, die auf Twitter zu sehen sind, haben  unterschiedliche Quellen: Das Touristik-Fachzeitschrift fvw, berichtete, es gäbe im aktuellen Lufthansa-Bordmagazin bereits einen ersten Eindruck des neuen Designs. Der Luftfahrt-Blog Frankfurt Flyer beruft sich auf das Intranet der Airline.

Was direkt auffällt: Das weiß-blaue Flugzeug-Design wird konsequent durchgezogen und reformiert damit das komplette Erscheinungsbild der Lufthansa. Auch eine neue Schrift wird es geben. Und der gelbe Kranich? Der Vogel bleibt zwar erhalten, er ist aber künftig weiß. Auch den graue Bauch der Maschinen wird es zukünftig nicht mehr geben. Minimalistisch könnte man das Design nennen.

Dass der Kranich nicht ganz verschwindet war schon vorher klar. Denn der Lufthansa-Kranich ist eines der bekanntesten Firmenlogos der Welt. „Man sieht, dass er beim Zeichnen aus der Hand geflossen ist und nicht am Computer gestaltet wurde“, zitiert die dpa den für den neuen Auftritt verantwortlichen Designer Ronald Wild.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige