Suche

Anzeige

Das eGaming ersetzt teilweise das Fernsehen

In der Zielgruppe "Männer zwischen 18 und 34 Jahren" gehen die TV-Zuschauerzahlen um 12 Prozent zurück. Gleichzeitig wendet diese Gruppe 20 Prozent mehr Zeit für eGames auf. Das beobachtet das Institut Yankee Group Research aus Boston.

Anzeige

Mike Goodman, Media & Entertainment Strategies Senior Analyst bei Yankee Group Research, präsentierte anlässlich der GfM World 2007 in Berlin die aktuellen Einschätzungen seiner Unternehmensgruppe. Danach wächst der Gesamtmarkt von derzeit 164,7 Millionen USD p.a. bis zum Jahr 2010 auf 732,5 Millionen. Die Demoskopen des Instituts berichten von einem rückläufigen Anteil von Männern im Alter zwischen 18 und 34 Jahren an den TV-Zuschauerzahlen (um 12 Prozent). Gleichzeitig wende diese Gruppe 20 Prozent mehr Zeit auf, um sich mit eGames zu befassen.

Mit 12,5 Stunden Mediennutzungszeit pro Woche liegen eGames deutlich vor dem Fernsehen (9,8 Stunden). Um diesen Trend aufzufangen, investierten Werbefirmen bereits im Jahr 2006 circa 164,7 Millionen USD in In-Game-Advertising. Yankee Group Research gilt als führendes Institut für den jungen Markt des eGame-Marketing.

www.gfm-world.de

Anzeige

Digital

Tchibo Live

Live-Shopping bei Tchibo: Mitarbeiter statt Influencer

Mit "Tchibo Live" hat das Hamburger Handelsunternehmen eine neue Form des digitalen Einkaufens ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Shopping-Show für das Smartphone, bei der Kunden aktiv mitgestalten können – und dabei auf Tchibo-Mitarbeiter treffen. mehr…



Newsticker

Studie zu Clubhouse – ist der Hype vorbei?

Ist der Hype um die Audio-App Clubhouse vorbei? Mit dieser Frage hat sich…

Marken-Award 2021: starke Leistungen in besonderen Zeiten

So langsam beginnt sie wieder, die Vorfreude auf den Marken-Award. In diesem Jahr…

Harrison soll Transformation von Toyota in Europa treiben

Matt Harrison wird neuer Präsident und CEO von Toyota Motor Europe (TME). Der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige