Suche

Anzeige

Daimler gründet Sustainability Board

Daimler gründet auf Vorstandsebene ein Sustainability Board und bündelt damit im Unternehmen bestehende Managementfunktionen in den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit: Ökonomie, Ökologie und Soziales.

Anzeige

Unter dem Vorsitz von Dr. Rüdiger Grube, im Vorstand bei Daimler verantwortlich für Konzernentwicklung und Konzernstrategie, soll das Gremium unternehmensweit alle Nachhaltigkeitsmaßnahmen koordinieren und die operativen Bereiche bei deren Umsetzung unterstützen. Damit werde es bereits etablierte Management-Strukturen innerhalb des Unternehmens, wie sie im Bereich Konzern-Umweltschutz, im Bereich Legal & Compliance oder im Personalbereich bestehen, ergänzen.

“Mit dem Sustainability Board bilden wir auch organisatorisch die Verantwortung des Managements für nachhaltiges Handeln des Unternehmens ab. Wir stärken so das Zusammenspiel unserer Aktivitäten zur Nachhaltigkeit – unter ökologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten,” erklärt Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender bei Daimler und Leiter von Mercedes-Benz-Cars.

Der neue Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens “360 Grad”, der gerade in Magdeburg vorgestellt wurde, gliedert sich in zwei Teile: Das “Magazin zur Nachhaltigkeit 2008” berichtet in diesem Jahr unter dem Schwerpunkt-Thema “Effizienz” in journalistischen Beiträgen über die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Aktivitäten und Initiativen des Unternehmens. Der ergänzende Bericht “Fakten zur Nachhaltigkeit 2008” dokumentiert die vollständige Unternehmensbilanz zum Thema Nachhaltigkeit mit Zahlen, Daten und Fakten für das Geschäftsjahr 2007.

Der Fakten-Bericht orientiere sich konsequent an den international anerkannten Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) für die Nachhaltigkeitsberichterstattung, teilt das Unternehmen mit. Er sei von der Initiative geprüft und mit dem höchsten erreichbaren Testat “A+” versehen – ein Gradmesser vor allem für die Vollständigkeit und Transparenz der Dokumentation. Ergänzend hierzu fänden Experten seit diesem Jahr erstmals in einem Internet-Special unter www.daimler.com/sustainability weiterführende Informationen zu Einzelthemen aus den Bereichen Ökonomie, Ökologie, Innovation und Sicherheit sowie Mitarbeiter, Kunden und Gesellschaft.

www.daimler.com

Anzeige

Digital

Facebook schafft für virtuelle Welt 10.000 Jobs in Europa

Facebook steht nach den Enthüllungen einer Whistleblowerin und massiven Ausfällen unter Druck. Doch der Konzern will nicht in der Defensive verharren und kündigt eine große Investition in eine virtuelle Welt mit einem Schwerpunkt in Europa an. mehr…


 

Newsticker

Flixmobility übernimmt Traditionsmarke Greyhound

Der Münchner Fernbus- und Zuganbieter Flixmobility wird mit einem Schlag Marktführer in den…

Social-Media-Trends: TikTok, Social Selling & Metaversum

Talkwalker, eines der führenden Unternehmen im Bereich Consumer Intelligence, und die CRM-Plattform HubSpot…

Warum Marketingtheorie und Praxis oftmals keine Freunde sind

Theorie und Praxis, Anspruch und Wirklichkeit, Selbstbild und Fremdbild des Marketing-Managements klaffen in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige