Suche

Anzeige

CRM bei TUI

Preussag Systemhaus GmbH hat den ersten Projektabschnitt zum Redesign des Online-Kundenreklamations-Systems (ORS) bei der TUI Deutschland in Hannover beendet und nun mit der Phase der Realisierung und Implementierung begonnen.

Anzeige

Das ORS-System ist eine elektronische Kunden-Reklamationsakte, in der alle Vertrags- und Buchungsinformationen eines Reisekunden der TUI enthalten sind. Bei etwaigen Reisereklamationen des Kunden (schriftlich, per Fax, telefonisch, per E-Mail) stehen dem TUI-Sachbearbeiter sofort alle Reisedaten, Buchungsunterlagen und der gesamte Schriftverkehr in elektronischer Form auf dem Bildschirm zur Verfügung, so dass eine schnelle und kundenfreundliche Abwicklung von Reisereklamationen gewährleistet ist.

Das Online-Reklamations-System der TUI ist eine Integrationslösung mehrerer Einzelkomponenten. Als Back-End-System kommt das Archivsystem IBM Content Manager mit DB2 als Datenbank zum Einsatz, in dem alle Daten und Dokumente zugriffsschnell elektronisch archiviert werden. Das User-Front-End ist eine webfähige JAVA-Applikation, die von den Anwendern im Web-Browser bedient wird. Als Integrationsplattform zwischen Front- und Back-End kommt Lotus Notes/Domino zum Einsatz. ORS verfügt darüber hinaus über eine Integration in das touristische Standard-Reisebuchungssystem IRIS sowie in das TUI eigene Datawarehouse System.

www.tui.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Eduard Gerlof von Lichtblick

In dieser Woche findet die erste digitale Dmexco statt. Im Vorfeld haben wir…

Studien der Woche: Sportbranche, Smart Speaker, Direktvertrieb

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Krise von “epischen Dimensionen” im Tourismus – Rettung 2021?

Das Katastrophenjahr 2020 für den Tourismus hat die Reisebranche nahezu abgeschrieben. Jetzt geht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige