Suche

Anzeige

Vertrieb

  • Tulpen für die Tonne – Corona zerstört das Blumen-Business

    Blumen

    Wer Blumen kauft, behält sie oft nicht selbst. Da das soziale Leben durch die Coronavirus-Pandemie aber fast zum Erliegen gekommen ist, kämpft auch der Blumenhandel. Wohin mit all den Frühlingsblühern? Die Antwort ist ernüchternd.

  • Lebensmittelketten bleiben an Osterfeiertagen geschlossen

    Der Lebensmittelhandel befürchtet trotz der Corona-Pandemie einen Osteransturm der Kunden. Die Einkäufe dürften durch Zugangs- und Abstandsregelungen in den Märkten erheblich behindert werden. Verkaufsoffene Feiertage schließen die Händler dennoch aus. Derweil will die Metro ihre Läden auch für Privatkunden öffnen.

  • “Corona-Krise gibt uns Zeit zum Entschleunigen und Nachdenken”

    Meike Gebhard, Geschäftsführerin des Nachhaltigkeitsportals Utopia, erwartet auch positive Folgen der Krise: Das Reiseverhalten werde sich zugunsten des Klimas ändern und der DIY-Megatrend beschleunigen, sagt die Umweltökonomin. Im Falle einer Rezession rechnet sie allenfalls mit einer Delle beim Trend zum nachhaltigen Konsum.

  • Corona-Krise: Karstadt Kaufhof sucht Rettungsschirm-Schutz

    Karstadt

    Die Corona-Krise setzt dem angeschlagenen Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof schwer zu. Das Unternehmen verliert durch die staatlich angeordneten Ladenschließungen viel Geld. Jetzt soll ein Schutzschirmverfahren das Überleben sichern helfen.

  • Plötzlich beliebt: Corona beflügelt Lebensmittel-Lieferdienste

    Getnow

    Ihre Smartphones, Bücher und Bekleidung kaufen die Verbraucher in Deutschland schon lange im Online-Handel. Doch bei Lebensmitteln machten viele noch einen Bogen um das Internet. Die Corona-Krise dürfte das nachhaltig ändern. Allerdings gibt es einen Haken.

  • Edeka und Kaufland wollen 141 Real-Märkte übernehmen

    Real

    Edeka und Kaufland wollen insgesamt 141 Märkte der vor der Zerschlagung stehenden Supermarktkette Real übernehmen. Entsprechende Verträge seien bereits unterzeichnet worden, teilte der künftige Real-Eigentümer, SCP Retail Investments mit.

  • Ökonomie im Würgegriff: Experten erinnert Corona an Finanzkrise

    Kurzarbeit

    Droht Deutschland aus Angst vor dem virologischen Tod auch der ökonomische Tod, wie es ein Volkswirt formuliert? Noch sind die Experten eher optimistisch – auch wenn der weltwirtschaftliche Rahmen nicht gut aussieht.

  • Wie die Konjunktur nach der Krise angekurbelt werden kann

    Es ist eine beispiellose Krise. Die Folgen des Coronavirus legen weite Teile des Wirtschaftslebens lahm. Notfall-Pakete sollen Firmen und Jobs schützen. Was aber kommt danach? Steuersenkungen und Konsumschecks für alle sind nur zwei von mehreren möglichen Konjunkturspritzen.

  • Verbraucher sollen Recht auf Reparatur bekommen

    Die EU-Kommission will die Tech-Wirtschaft zu mehr Nachhaltigkeit bewegen und damit den riesigen Berg an Elektroschrott begrenzen. Verbraucher sollen ein Recht auf Reparatur von defekten elektronischen Geräten erhalten. Das wäre insbesondere für Apple ein Rückschlag.

  • Handelsverband fordert mehr Hilfen für den Mittelstand

    Die Bundesregierung hat ein milliardenschweres Hilfspaket für die deutsche Wirtschaft beschlossen. Doch der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands, Stefan Genth, hat Zweifel, ob das Geld auch rechtzeitig bei den mittelständischen Einzelhändlern ankommt. Eine Initiative fordert weitere Entlastungen.

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Wie der Corona-Aufsteiger Zoom am Datenschutz-Pranger landete

Ob Firmenmeeting, Yogastunde oder Geburtstagsfeier per Video: Zoom etabliert sich als allgegenwärtige Social-Media-Plattform…

Tulpen für die Tonne – Corona zerstört das Blumen-Business

Wer Blumen kauft, behält sie oft nicht selbst. Da das soziale Leben durch…

Lebensmittelketten bleiben an Osterfeiertagen geschlossen

Der Lebensmittelhandel befürchtet trotz der Corona-Pandemie einen Osteransturm der Kunden. Die Einkäufe dürften…

Anzeige