Suche

Anzeige

Studien

  • Olympia 2008 hat sich für Sponsoren gelohnt

    Die millionenschweren Werbebudgets der Sponsoren haben sich tatsächlich gelohnt. Zu diesem Schluss kommt eine Befragung Aachener Marktforschungsunternehmen Dialego von 1 000 Bundesbürger im September 2008. „Es gibt keinen Zweifel“, weiß Andera Gadeib, Alleinvorstand und Gründerin von Dialego, “hoher Werbeeinsatz bei Olympia bringt den werbetreibenden Unternehmen erfolgreiche Publicity, denn fast alle, die die Olympischen Spiele im TV verfolgten (93 Prozent), haben die Werbemaßnahmen der Olympia-Sponsoren wahrgenommen.“

  • Sportler motivieren bei 19 Prozent der Kunden zum Kauf von Marken

    Haben sich die millionenschweren Werbebudgets bei der Olympiade 2008 tatsächlich gelohnt und sind die erwünschten Botschaften beim Publikum angekommen? Dieser Frage ging das Marktforschungsinstitut Dialego in einer repräsentativen Verbraucherbefragung nach.

  • Ein Nation Brands Index bewertet das Markenimage von Nationen

    Die GfK Custom Research North America und Simon Anholt erheben in diesem Jahr erstmals das Markenimage von Nationen. Der Anholt-GfK Nation Brands Index (NBI) schreibt Deutschland das beste Nationenimage zu.

  • Googles erstellt eine Site mit Daten für das Online-Marketing

    Der Internetkonzern Google führte in jüngster Zeit zusammen mit Marktforschungsinstituten Studien rund um das Thema Online-Werbung und das hauseigene Produkt "Google AdWords" durch. Werbetreibende können die Forschungsergebnisse nun auf einer eigenen Marktforschungsseite einsehen.

  • WPP-Management würde sich mit 75 Prozent an TNS zufrieden geben

    Der britische Werbekonzern WPP Group konnte im Rahmen seines Übernahmeangebots für den Marktforscher Taylor Nelson Sofres (TNS) bislang 254 Millionen Aktien für sich gewinnen. Damit stimmen 60,86 Prozent der Aktionäre dem Angebot zu.

  • Jugendliche wollen nicht mehr cool sein

    Die Hochschule der Medien hat in Kooperation mit der Jugendzeitung Yaez mehr als 3 500 Jugendliche zu den Themen Partnerschaft und Jugendkultur befragt. Das Ergebnis: Traditionelle Werte stehen bei den Jugendlichen hoch im Kurs. So schätzen Jugendliche bei ihrem Traumpartner vor allem Treue und Ehrlichkeit. Zudem ist es ihnen wichtiger, dass ihr Partner intelligent ist statt cool. Angesagt sind aktive und sportliche Jugendkulturen wie Skater und Extremsportler, aber nur jeder zehnte Jugendliche rechnet sich einer dieser Jugendkulturen zu.

  • “Selbst ein low-interest Produkt kann emotional bedeutsam werden”

    "Sehr logisch, aber empirisch schlicht falsch", beschreibt Ralph Ohnemus den Ansatz, bei Produkten im Me-too-Markt zu stark zu differenzieren. Im Gespräch mit absatzwirtschaft-online macht er deutlich, dass Benefits in diesem Segment aus nachgelagerten Bereichen kommen. Ist der mögliche Unterschied gering, setzen erfolgreiche Marketeers auf Emotionen.

  • Die GfK sieht sich nach anderen Möglichkeiten um

    Nach der gescheiterten Übernahme der britischen TSN sieht sich der Marktforscher GfK nach anderen Möglichkeiten um. "Natürlich ist eine gewisse Enttäuschung da. Aber wir machen den Deal nicht um jeden Preis", äußert GfK-Chef Klaus Wübbenhorst gegenüber dem Handelsblatt.

  • Deal geplatzt – GfK kauft TNS nicht

    Das Marktforschungsinstitut GfK gibt die Übernahme des größeren britischen Wettbewerbers Taylor Nelson Sofres (TNS) auf. Der Vorstand der GfK gab heute bekannt, dass alle Gespräche, die im Zusammenhang mit der Finanzierung eines möglichen Übernahmeangebots für TNS standen, beendet sind.

  • facit Marketing-Forschung übernimmt das Forschungsinstitut PbS

    Das Münchner Institut für psychologische Marktforschung PbS AG firmiert künftig unter der Flagge der facit Marketing-Forschung und wird somit Mitglied der facit Gruppe.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Geben Vermarkter zu viel für das Digitale aus?

In den USA sind sechs von zehn US-Dollar an Medienausgaben für das Digitale…

Hugo Boss: Erste Marketingchefin beim Modekonzern

Miah Sullivan wird Director Global Marketing & Brand Communications bei Hugo Boss. Es…

Volvo macht Herrik van der Gaag zum Deutschlandchef

Der schwedisch-chinesische Autobauer Volvo nennt sich selbst den "schnellsten Transformator in der Automobilbranche".…

Anzeige