Suche

Anzeige

Studien

  • Reichweitenstandards im Internet?

    Das Interactive Advertising Bureau Europe (IAB Europe) und die European Interactive Advertising Association (EIAA) wollen einheitliche internationale Richtlinien für die Reichweitenmessung im Internet entwickeln. Im Rahmen eines ersten Projektes identifizieren sie die Anforderungen von Werbetreibenden und Agenturen im Hinblick auf die Online-Mediaplanung.

  • Ausgaben wachsen zweistellig

    Die Marktforschungsbranche hat weltweit um 6,8 Prozent zulegen können. Das geht aus dem aktuellen „Global Market Research Report“ hervor, den der weltweite Marktforscherverband Esomar veröffentlicht.

  • “Der Konsument ist viel komplexer”

    Erich Joachimsthaler erklärt in seinem neuen Buch „Hidden in Plain Sight“ welche Kundenbedürfnisse in welchem Kontext entstehen. Die genaue Beobachtung von Menschen helfe, Innovations- wie Wachstumschancen zu erkennen.

  • Marke für den guten Ruf

    Unseriöse Telefonwerbung und als Marktforschung getarnte Direktwerbung machen den Marktforschungsinstituten zu schaffen: Sie stoßen bei Umfragen zunehmend auf verärgerte und unwillige Menschen.

  • Wo sind die Kunden?

    Wenn den Kirchen die Gläubigen davonlaufen, sind es weltliche Strategien, die sie zurückholen können. „Geo-Marketing ist ein Wachstumsmarkt“, weiß Christian Reppel, Marketing-Leiter bei GfK GeoMarketing.

  • Online-Befragte sagen mehr…

    Einerseits besteht ein wachsendes Interesse an der Online-Marktforschung, andererseits bestehen immer noch Vorbehalte hinsichtlich Forschungsansatz und Ergebnisstreuung. Welchen positiven Beitrag kann die Online-Forschung wirklich leisten?

  • Direkt ins Hirn?

    Bei Marktforschern, Marketing-Managern oder Werbern sind die Erwartungen an die neue Disziplin des Neuromarketing hoch. Im umgekehrten Verhältnis zur Hoffnung steht das Wissen darüber. Dr. Hans-Georg Häusel erklärt, was Neuromarketing ist, was es heute schon leisten kann und was es morgen leisten wird.

  • Gestern ging’s noch…

    Hat das ökonometrische Modelling eine Zukunft? Nein, meint Marktforschungs-Experte Wolfgang J.Koschnick. Es verdiene noch nicht einmal eine Gegenwart. Hier seine Argumentation gegen ein Instrument, auf das Werbungtreibende und Media-Agenturen große Hoffnungen setzten.

  • Der Kunde als Entwicklungshelfer

    Als Automobilzulieferer sieht Webasto Endkunden zunehmend als Partner. Integriert in den Entwicklungsprozess, helfen sie, das Risiko innerhalb der Produktentwicklung deutlich zu reduzieren.

  • Falsche Ansätze führen zu wirkungslosen Kampagnen

    Marketing-Experte Ralph Ohnemus über das Manko konventioneller Marktsegmentationen, irreführende Annahmen in der Marktforschung und verblüffende Gemeinsamkeiten von Ozzi Osbourne und Prinz Charles.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Stellantis – “Markenmuseum” oder Markenzukunft?

Am 16. Januar schlossen die Autohersteller PSA und Fiat Chrysler ihre Fusion ab.…

Top-Talente im Marketing: Maria Liczkowski von Olfasense

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Online-Lebensmittel: Ein Milliardenmarkt wird verteilt

Der Onlinehandel mit Lebensmitteln boomt. Die Umsätze haben sich binnen Jahresfrist fast verdoppelt.…

Anzeige