Suche

Anzeige

Studien

  • Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

    Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen börsennotierter Jungunternehmen sitzen im Schnitt weniger Frauen als bei anderen Firmen.

  • Zukunft der Arbeit: Arbeitnehmer wünschen sich hybride Modelle

    Unternehmen auf der ganzen Welt planen die Rückkehr ihrer Mitarbeitenden an den Arbeitsplatz, nachdem viele von ihnen im Zuge der Corona-Pandemie ins Homeoffice gewechselt sind. Doch was wünschen sich eigentlich die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer?

  • Verbraucher und Marken leiden unter steigenden Fälschungen

    Einer aktuellen Studie vom Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) zufolge, fällt es den Verbrauchern in Europa immer noch schwer, zwischen echten und gefälschten Waren zu unterscheiden. Die Covid-19-Pandemie habe das Problem sogar noch einmal verschärft.

  • Studie: Globale Autoindustrie schon über Vorkrisenniveau

    Die ersten drei Monate des Jahres liefen blendend für die größten Autohersteller der Welt, die zumeist sogar besser abschnitten als vor der Corona-Pandemie. Ob sich die Rekordjagd im zweiten Quartal so fortsetzt, ist aus Expertensicht aber unklar.

  • Automarken haben Defizite bei klimafreundlicher Wahrnehmung

    Der Überbietungswettbewerb der Politik um immer sportlichere CO2-Ziele ist auch in der Automobilbranche feststellbar: Die CEOs nahezu aller Automarken verkünden in aller Regelmäßigkeit ambitionierte Klimaziele. Doch kommt das beim Kunden auch so an?

  • Optimismus-Rekord am Ende des Pandemie-Tunnels

    Die Deutschen scheinen in der aktuellen Corona-Lage etwas durchzuatmen: Mit den stetig fallenden Inzidenzzahlen steigt der Optimismus – und damit auch die Konsumfreude und die Ausgabebereitschaft.

  • Was die Kaufentscheidung von Elektronikgeräten beeinflusst

    Würden Konsumenten in der Elektronikbranche für nachhaltige Produkte mehr Geld ausgeben? Welche Bedeutung haben Produktbewertungen für die Kaufentscheidung? Und was ist Europas Lieblings-Elektronikprodukt? Eine aktuelle Studie gibt Antworten.

  • Ranking: die 100 wertvollsten deutschen Marken

    Markenwert

    Die Corona-Pandemie hat viele Teile der Wirtschaft schwer getroffen und bei einigen Unternehmen zudem schonungslos Schwächen unabhängig von Covid 19 aufgedeckt. Die damit einhergehenden Entwicklungen haben mitunter deutlichen Einfluss auf die Werte der deutschen Top100-Marken.

  • So unterschiedlich nutzen Deutsche Social Media

    Social Media

    Bei der Nutzung von Social Media gibt es in Deutschland sowohl große regionale Unterschiede als auch einen demografischen Wandel: Jüngere Zielgruppen bleiben dem Social Web zunehmend fern. Ein Streifzug durch den Social-Media-Atlas vom Saarland bis nach Thüringen.

  • Corona verstärkt Trend zu nachhaltigem Konsum

    Konsum

    Plastikfreie Verpackungen, möglichst niedriger CO2-Fußabdruck, gute Arbeitsbedingungen oder Tierwohl: Faire und nachhaltige Produkte sind für die deutschen Verbraucher während der Corona-Pandemie noch wichtiger geworden, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Anzeige

Studien

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen börsennotierter Jungunternehmen sitzen im Schnitt weniger Frauen als bei anderen Firmen. mehr…


 

Newsticker

Von DHL bis Hermes: Wie Corona die Paketbranche boomen lässt

Von Mousepads über Gartenmöbel bis zu Kochzutaten: Noch nie haben sich die Deutschen…

Warum Pfand-Angaben dem BGH Kopfzerbrechen bereiten

Das Problem klingt simpel: Müssen Lebensmittelhändler ihre Preise in der Werbung inklusive Pfand…

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen…

Anzeige