Suche

Anzeige

Studien

  • Globaler Werbemarkt erholt sich: Ausgaben legen 2021 deutlich zu

    Getrieben von einer außergewöhnlichen Nachfrage nach digitalen Werbeformaten steigen die weltweiten Werbeinvestitionen in diesem Jahr um 11,2 Prozent. Das geht aus der aktuellen Zenith-Werbemarktprognose hervor.

  • Stadtflucht in Deutschland: Jeden Achten zieht es raus

    Hohe Mieten, wenig Platz und die Erfahrung der Corona-Pandemie: Vielen Menschen haben entwöhnen sich offenbar vom Leben in den großen Städten und wollen diese verlassen, wie eine aktuelle Umfrage des Ifo-Instituts zeigt.

  • Studie: Das wünschen sich Gen Z und Millennials im Job

    Vom Drang nach Autonomie und Mitbestimmung bis zum komplexen Work-Life-Blending: Die Wünsche und Ansprüche der Gen Z im Arbeitsleben sind sehr vielschichtig, wie eine aktuelle Studie belegt. Der deutsche Mittelstand scheint den Ergebnissen zufolge bei jüngeren Zielgruppen mit der Kombination aus Werten und Sicherheit zu punkten.

  • Deutsche Start-ups sammeln Rekordsummen ein

    Das Geld von Investoren für Start-ups in Deutschland sitzt wieder lockerer: Junge Unternehmen profitieren nach dem Corona-Krisenjahr 2020 von einem Digitalisierungsboom, wie neue Berechnungen zeigen. Doch die Investments konzentrieren sich auf wenige Regionen – und es gibt ein weiteres Manko.

  • “Connected Shopping”: Wie die GenZ nach Corona einkaufen will

    Jüngere Zielgruppen setzen beim Einkaufen verstärkt auf "Connected Shopping". Die Mobile-Erfahrung im Laden könnte für den Handel zum Schlüsselfaktor werden, um Kunden wieder in die Geschäfte zu locken.

  • Diversity-Studie: In Agenturen “tut sich noch nicht genug”

    Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) hat die Ergebnisse einer Studie zum Thema Diversity in der Agenturlandschaft veröffentlicht. Manche Entwicklungen hin zu mehr Diversität stimmen hoffnungsvoll. Doch es gibt für die Agenturen auch noch eine Menge zu tun.

  • Der Boom hält an: E-Commerce wächst um 8,5 Milliarden Euro

    Nach starken Nachholeffekten zu Jahresbeginn sind die E-Commerce-Umsätze mit Waren im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gestiegen. Für das erste Halbjahr 2021 steht damit unter dem Strich ein Wachstum von 8,5 Milliarden Euro.

  • Die Pflicht zum Homeoffice endet: Und jetzt?

    Mit dem Auslaufen der sogenannten Bundesnotbremse an diesem Mittwoch endet für Unternehmen auch die Pflicht, falls möglich Homeoffice anzubieten. Arbeitgeberverbände begrüßen das. Die Gewerkschaften fordern hingegen eine dauerhafte Regulierung.

  • Warum Nachhaltigkeit eine Aufgabe für die Chefetage ist

    Wie blicken Deutschlands Top-Entscheiderinnen und -Entscheider auf Nachhaltigkeit und Führung? Wie sehr ebbt nachhaltiges Handeln in operativen Funktionen ab? Und welche Rolle hat ein/e Chief Sustainable Officer? Eine aktuelle Studie gibt Antworten.

  • E-Autos: Wissenschaftler schreiben Brandbrief an die EU

    Wenn 2030 Millionen Autos elektrisch fahren, hält dann der Ausbau beim Ökostrom noch mit – oder wird der Strommix in Summe wieder schmutziger? Wissenschaftler schreiben einen Brandbrief an die EU – und auch die Autobauer legen den Finger in die Wunde.

Anzeige

Studien

Globaler Werbemarkt erholt sich: Ausgaben legen 2021 deutlich zu

Getrieben von einer außergewöhnlichen Nachfrage nach digitalen Werbeformaten steigen die weltweiten Werbeinvestitionen in diesem Jahr um 11,2 Prozent. Das geht aus der aktuellen Zenith-Werbemarktprognose hervor. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Aral

Der Name der bekanntesten Kraftstoffmarke in Deutschland hat nichts mit dem inzwischen fast…

Wie RWE seine Marke in ein neues Zeitalter führt

Lange Zeit stand RWE für Strom aus Braunkohle und Atomkraftwerken. Aber das ist…

BGH prüft Instagram-Posts von Influencerinnen

Wann müssen Influencerinnen ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen? Der BGH prüft das anhand…

Anzeige