Suche

Anzeige

Strategie

  • Markenführung im Internet

    Die Präsentation des Unternehmens, die Interaktion mit dem Kunden und damit verbunden der Transport der Markenidentität im Internet beschäftigt die Unternehmen derzeit mehr als alles andere. Nachdem dem Medium größte Chancen und die Lösung aller Kommunikations-Probleme nachgesagt wurde, setzt nun die Phase der Konsolidierung und Neuausrichtung begonnener Internetaktivitäten ein. asw-online sprach daher aktuell mit Dr. Oliver Nickel (Foto), Geschäftsführer der icon-webmax.com GmbH, über erfolgreiches Beziehungsmanagement im Online-Marketing.

  • Qualitative Forschung im Netz

    Ob es um Mitarbeiterbefragungen geht oder um Produkttests: Diskussionsräume im Internet gewinnen in der Online Forschung immer mehr Gewicht.

  • absatzwirtschaft und DMV loben Preis für exzellente Markenführung aus

    Mit dem Marken-Award 2001 zeichnen die "absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing" und der Deutsche Marketing-Verband (DMV) in diesem Jahr erstmals Unternehmen für erfolgreiche Markenführung aus - und zwar in den Kategorien „Beste neue Marke" und „Bester Marken-Relaunch".

  • Erster Test für XML-EDI-Standard erfolgreich bestanden

    B2B-Marktplätzen fehlt vielfach noch die kommunikative Anbindung untereinander sowie an kleinere Marktteilnehmer. In einem ersten Pilot zwischen Procter & Gamble und der Metro AG war zu zeigen, dass zukünftig ein Standard für Auftrags- und Produktdaten einen offenen Datenaustausch auf und zwischen Marktplätzen möglich machen könnte.

  • Nutzen nur schwer vermittelbar

    Das Thema Supply Chain Management (SCM)& Collaboration spielt im Jahr 2002 für 87 Prozent der Unternehmen eine sehr wichtige Rolle. Dies ist eines der Ergebnisse aus der Studie Supply Chain Management & Collaboration der META Group, die von Dezember 2000 bis Februar 2001 unter insgesamt 916 Unternehmen in Deutschland durchgeführt worden ist.

  • Konsumenten und Anbieter müssen neue Preispsychologie lernen

    In der Periode, in der die DM alleinige Währung war, haben Verbraucher eine Art Geldsprache gelernt. Sie haben ein Gefühl dafür entwickelt, was eine Ware oder Dienstleistung wert, was preiswert, was teuer ist. Anbieter haben über Jahrzehnte hinweg mit enormem finanziellen Aufwand so genannte ´Eck-´, ´Anker-´ beziehungsweise ´Schwellenpreise´ aufgebaut.

  • GfK untersucht Preisreaktionen zur Euro-Umstellung

    Konsumenten haben über Jahrzehnte ein Gefühl dafür entwickelt, was eine Ware oder Dienstleistung wert, was preiswert, was teuer ist. Anbieter haben dafür mit enormem finanziellen Aufwand so genannte ´Eck-´, ´Anker-´ beziehungsweise ´Schwellenpreise´ aufgebaut.

  • Kaufen statt Kreieren

    Rund 50.000 neue Marken zur Kennzeichnung der verschiedensten Produkte und Dienstleistungen werden jährlich beim deutschen Patent- und Markenamt registriert. Mittlerweile existieren damit über 550.000 registrierte Marken. Dennoch kommt es immer wieder vor, dass Unternehmen kurz vor der Markteinführung über keine geeignete Marke verfügen. In solchen Fällen, bietet der Ankauf einer bereits registrierten Marke eine zeitsparende Alternative

  • Pilotbetrieb für offenen Datenaustausch

    Die METRO AG und Procter & Gamble schlossen Ende Dezember 2000 einen Pilottest zum Austausch von Daten im Internet zwischen den beiden Unternehmen unter der Einbeziehung elektronischer Marktplätze erfolgreich ab.

  • Online und Offline verschmelzen

    Nach dem Börsencrash am Neuen Markt stellt sich die Frage, welche Anbieter und Geschäftsmodelle im Internet noch bestehen können. Prof. Dr. Bernd Skiera, Inhaber des ersten Lehrstuhles für E-Commerce an der Universität in Frankfurt am Main, skizziert die zukünftigen Entwicklungen im Internet.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Fünf Trends, die Werbende auf der Agenda haben sollten

Welche Werbeformen werden in Zukunft relevant sein? Sicher ist: Trotz drohender Cookiecalypse wird…

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Deichmann holt Bellin von About You

Alexander Bellin wechselt von About You zu Deichmann. Beim Essener Familienunternehmen wird er…

Anzeige