Suche

Anzeige

Social Media

  • Schleichwerbungs-Prozess mit Cathy Hummels vor dem OLG

    Dürfen Prominente Produkte oder Dienstleistungen aus freien Stücken empfehlen, ohne dabei eine Klage zu riskieren? In der ersten Instanz hatte die Instagram-Berühmtheit Cathy Hummels den Schleichwerbungsprozess vor dem Landgericht München siegreich überstanden. Nun steht die nächste Runde an.

  • Nach Boykottaufruf: Erste Marken stoppen Werbung auf Facebook

    Mit The North Face und Patagonia haben zwei namhafte Outdoor-Marken einen Werbeverzicht auf Facebook und Instagram erklärt. Damit schlossen sich die US-Unternehmen einer Boykott-Aktion an, die US-Bürgerrechtsorganisationen vergangene Woche unter dem Motto "StopHateforProfit" gestartet hatten.

  • Rassistischer Clip: keine personellen Konsequenzen bei VW

    VW

    Volkswagen hat nach der internen Prüfung des rassistischen Werbevideos für den neuen Golf eine Reihe von Fehlern bei der Entstehung des Clips eingeräumt, zieht aber vorerst keine personellen Konsequenzen.

  • VW entschuldigt sich für Spot – “Rassistisches Werbevideo”

    Rassismus-Vorwürfe gegen Volkswagen wegen eines Online-Werbeclips: Ein schwarzer Mann wird neben einem Golf durch die Gegend geschubst, animierte Buchstaben formen einen diskriminierenden Begriff. Was ging da schief? Der Konzern will die Hintergründe aufklären.

  • Funktioniert Twitter als Markenplattform?

    Twitter ist schnell, unkompliziert, unzensiert und global. In Deutschland erreicht man vor allem Meinungsbildner über diesen Kanal. Aber taugt er deshalb zum Branding? Die Twitter-Deutschlandchefin Jolanta Baboulidis hat sich dazu auf der CMCX-Home geäußert.

  • Internet vs. Nachhaltigkeit – ein innerer Konflikt der Gen Z?

    Greta Thunberg

    Welche Generation verursacht wieviel CO2-Ausstoß durch ihr Internetverhalten? Die Baby Boomer gelten analog als Umweltsünder. Digital belasten die Jüngeren das Klima und dabei besonders diejenigen, die sich analog für Umweltschutz einsetzen.

  • Social-Media-Experte Beilharz: “Narzissmus funktioniert immer”

    Influencer-Werbung läuft aus Sicht des Social-Media-Trainers Felix Beilharz momentan vielerorts aus dem Ruder. Unternehmen würden auf jeden selbsternannten Influencer anspringen, ihnen fehle intern das Knowhow und sie würden die Kosten für externe Unterstützung scheuen. User-generated Content sei dagegen unterschätzt.

  • TikTok – Was für und was gegen die Plattform spricht

    TikTok wächst brutal schnell. TikTok kommt aus China. TikTok hat eine sehr junge Zielgruppe. TikTok ist nicht Brand safe. Auf TikTok wird zensiert. Ist die Social-Media-Plattform also gut oder böse? Eine Bestandsaufnahme.

  • Regeln für Werbe-Posts sollen Influencern Sicherheit bringen

    Präsentieren Influencer Produkte auf Youtube, Instagram & Co, stellt sich immer wieder die Frage, ob dies von Rechts wegen als Werbung zu kennzeichnen ist. Eine höchstrichterliche Entscheidung gibt es nicht, ein Gesetz ist noch in der Erarbeitung. Im Zweifel sollten Influencer lieber klar kennzeichnen, rät Fachanwältin Margret Knitter im Gastbeitrag.

  • Von Zubrot bis Lebensunterhalt – Influencer in Randsportarten

    Hauptberuf Sportler: Als Profi-Fußballer ist das kein Problem, in Randsportarten dagegen sehr wohl. Deshalb werben einige Athleten als Influencer in sozialen Medien und verdienen so Geld - ein Weg, der längst nicht allen gefällt.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Corona-Konsumbarometer: Deutsche werden beunruhigter

Wie verändert das Coronavirus den Konsum? Andreas Fürst, Marketingprofessor an der Universität Erlangen-Nürnberg,…

Fünfjahresplan: China will unabhängiger von der Welt sein

In dem Streit mit den USA und der Corona-Krise besinnt sich China auf…

Ein Corona-Kuchen als viraler Hit und Umsatztreiber

Tschechien erlebt aktuell seinen zweiten Corona-Albtraum. Dennoch schafft es ein kleines Café, einen…

Anzeige