Suche

Anzeige

Personalien

  • VW-Konzern macht Duesmann zum Audi-Chef

    Erst im Januar wurde Bram Schot offiziell zum Audi-Chef gekürt, jetzt sind seine Tage schon gezählt. Der Nachfolger kommt von der Konkurrenz in München und hat in Ingolstadt viel Arbeit vor sich. Von ihm wird vor allem eine schnelle und nachhaltige Modelloffensive erwartet.

  • Führungsstreit bei der Bahn: Finanzvorstand geht

    Seit Wochen rumort es im Bahnvorstand, nun trennt sich der Konzern von seinem Finanzchef. Eine weitere Sondersitzung ist geplant. Verliert die Konzernspitze die eigentlichen Aufgaben aus dem Blick?

  • Daimler-Chef Källenius bringt den Autobauer auf Sparkurs

    Der Autobauer Daimler muss sparen, so viel war schon länger klar. Nun hat Vorstandschef Källenius erstmals Details seiner Strategie für die kommenden Jahre vorgelegt – und eine klare Botschaft.

  • Was macht eigentlich . . . Matthias Ehrlich?

    Er war Vorstandsmitglied bei 1&1, als BVDW-Präsident auch für die dmexco mitverantwortlich – und jahrelang omnipräsent in der Branche. Seit seiner Gründung von ehrlich//strategies in München 2013 ist es öffentlich ruhiger um Matthias Ehrlich geworden. Leiser aber wurde er nicht.

  • Chef von Galeria-Karstadt-Kaufhof für weitere Jahre berufen

    Konstante an der Spitze: Karstadt-Chef Stephan Fanderl hat dem Kaufhauskonzern schon deutlich länger die Treue gehalten als viele seiner Vorgänger – auch in schwierigen Zeiten. Mittlerweile trägt der 56-Jährige beim fusionierten Warenhausunternehmen Galeria-Karstadt-Kaufhof die operative Veranwortung. Nun wurde sein Vertrag erneut verlängert.

  • Maria Ferraro wird Chief Diversity Officer von Siemens

    Maria Ferraro, Finanzchefin der Siemens-Sparte Digital Industries, wird zum 1. Dezember 2019 neuer Chief Diversity Officer (CDO) des Technologieunternehmens. Die 46-Jährige übernimmt die Aufgabe von Janina Kugel, deren Vertrag Ende Januar 2020 ausläuft.

  • Gabriel wird nicht Cheflobbyist der deutschen Autoindustrie

    Doch kein neuer Spitzenposten in der Automobilwirtschaft: Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel steht nach eigenen Aussagen nicht für das Amt des Präsidenten beim Verband der Automobilindustrie (VDA) zur Verfügung. Er galt als Favorit für die Nachfolge von Bernhard Mattes, der sein Amt als VDA-Chef abgibt.

  • Einhorn-Gründer: Schwangere bekommen eine Gehaltserhöhung

    Die Berliner Einhorn-Kondome sind bekannt geworden durch aberwitzige Marketing-Ideen und eine Marktpositionierung, die komplett gegen das Kondom-Establishment ging. Auch fünf Jahre nach dem Start leben die Berliner Start-up-Flair, vor allem gegenüber ihren Mitarbeitern, wie Gründer Waldemar Zeiler im Interview erklärt.

  • Romanze in der Firma: McDonald’s entlässt Vorstandschef

    Wechsel an der Spitze der US-Schnellrestaurantkette McDonalds: Steve Easterbrook verlässt den Konzern, sein Nachfolger wird Chris Kempczinski, der bisher das Geschäft im US-Heimatmarkt verantwortet. Als Grund für die Entlassung Easterbrooks nennt das Unternehmen ein "schlechtes Urteilsvermögen" im Zusammenhang mit einer Liebesbeziehung im Büro.

  • Chefdirigent Mark Mast: Was Manager von Musikern lernen können

    Klassische Musik und Unternehmensführung – das sind doch getrennte Welten? Irrtum, findet der Münchner Chefdirigent Mark Mast. Er sagt, wo die Parallelen liegen, und bringt nebenbei einen Saal mit 400 Einzelhändlern zum Singen.

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Karriere in Social Media: Wie aus einem Hobby ein Business wurde

Ich hatte fast vergessen, wie gerne ich schreibe. Neben mir steht ein Flat…

Interaktive Karte: die Funklöcher in Deutschland

Deutschland ist immer noch mit Funklöchern übersät. Wo es aktuell beim Ausbau besonders…

Deutsche Post & Co: Paketbranche sucht Zustellungsalternativen

Im Internet Klamotten oder Elektronik bestellen und dann nach Hause schicken lassen: Für…

Anzeige