Suche

Anzeige

Marke

  • Leser platzieren 1er BMW vor VW Golf

    "Die besten Autos 2012" haben die Leser von "Auto, Motor, Sport" (ams) in zehn Kategorien gewählt. Die Ergebnisse der 36. Auflage der Leserwahl sind für einige Überraschungen gut: So war der VW Golf in der Kompaktklasse in den Vorjahren mehrfach Titelverteidiger - und zwar mit großem Abstand. Doch mit dieser Leserwahl kam die Wachablösung: Der neue BMW 1er landet mit 24,4 Prozent auf Platz eins der Kompakten.Mit 21,2 Prozent liegt der Golf mit seinen Schwestermodellen Golf Plus und Jetta nur noch auf dem zweiten Rang, der Audi A3 folgt mit 13,0 Prozent auf dem dritten Platz.

  • Puch schickt wieder Räder ins Rennen

    Die Traditionsmarke Puch soll mit Fahrrädern und E-Bikes in den Handel zurückkehren. Josef Faber, Importeur von namhaften italienischen Brands wie Vespa, Gilera, Piaggio und Moto Guzzi, habe die Marke "Puch" gekauft und lasse unter diesem Namen E-Bikes und Fahrräder in Frankreich produzieren. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin trend.

  • Bremens zweitbestes Bier bewegt

    Vor drei Jahren hat Getränkegroßhändler Bernard Henze aus dem norddeutschen Örtchen Achim die Rechte am "Hemelinger Spezial" übernommen. Mit frechen Werbesprüchen (im Bild: Plakatwerbung) hat er die Marke wiederbelebt und drei neue Sorten auf den Markt gebracht, zuletzt ein Weizenbier. Wie der örtliche "Weser-Kurier" berichtet, läuft nun allerdings der Vertrag mit der Haake-Beck-Brauerei aus, die Herstellung des Traditionsbieres wird damit Bremen verlassen und künftig in Braunschweig gebraut.

  • “Ihr Platz” statt “Schlecker” ratsam

    Der Handelsexperte Manfred Hunkemöller hat der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker geraten, künftig auf den bisherigen Markennamen zu verzichten. Zwar hätten aktuelle Verbraucheranalysen ergeben, dass Schlecker "eines der bekanntesten Handelsunternehmen Deutschlands" sei, der Ruf der Kette sei aber "für einen erfolgreichen Neustart sehr schwer belastet", sagte der Geschäftsführer des Kölner Instituts für Handelsforschung (IFH) der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Zur Bewältigung der Krise empfahl er, auf den Markennamen "Ihr Platz" zu setzen.

  • Marke VW dominiert deutsche Straßen

    Deutsche Marken prägen trotz leichtem Rückgang um 0,2 Prozent auf 65,4 Prozent weiterhin das Straßenbild. VW tritt mit 9,1 Millionen Pkw am häufigsten in Erscheinung - ein Plus von 1,8 Prozent. Bei Opel mit minus 1,3 Prozent und Ford mit minus 0,6 Prozent verringerten sich die Fahrzeugbestände. Mit 2,2 Millionen Einheiten führt Renault/Dacia bei einem Plus von 0,9 Prozent die Rangliste der Importeure in Deutschland an. Auffällig überdurchschnittliche Steigerungsraten waren bei Hyundai mit plus 12,6 Prozent und Skoda mit plus 9,1 Prozent zu beobachten. Diese Zahlen gehen auf die soeben veröffentlichte Statistik des Kraftfahrbundesamtes (KBA) in Flensburg zum Fahrzeugbestand zum 1. Januar 2012 zurück.

  • Pfizer standfest für Viagra

    Viagra muss keinen Rivalen dulden, der den Namen "Viaguara" trägt. Das berichtet das Online-Portal der WAZ-Mediengruppe, "Der Westen". Der Potenzmittel-Hersteller Pfizer habe sich vor dem Europäischen Gerichtshof gegen einen polnischen Getränkehersteller durchgesetzt, der ein Getränk namens "Viaguara" anmelden wollte. Das sei zu ähnlich, urteilten die Richter.

  • Ergo wäscht ihren “Strukki” rein

    Die Vertriebsorganisation "Hamburg-Mannheimer-International" (HMI) des Düsseldorfer Versicherungskonzerns soll künftig "Ergo Pro" heißen. Das gibt das Unternehmen jetzt in einer kleinen Pressemitteilung bekannt. Die Umbenennung erfolge "im Zuge der Neuausrichtung des Finanzvertriebs", heißt es knapp mit Verweis auf die Vorstellung, in der Ergo am 8. Dezember der Presse ihre Pläne präsentiert hatte.

  • Wohin in Stuttgart, München, Berlin, Hamburg, Köln oder Wien?

    Als Marketingentscheider und Markenexperte läßt man sich gerne inspirieren von Brandlands, Konzept- oder Flagshipstores großer Marken, die mittlerweile in allen Metropolen anzutreffen sind. Markenexperte und Gründer von Markenlexikon.com Karsten Kilian hat daher für absatzwirtschaft die schönsten herausgesucht und in Touren zusammengestellt. Wenn Sie also das nächste Mal in Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, München oder Wien einen Business-Termin haben, dann laden Sie sich einfach die dazu passende „Markentour“ herunter und nehmen Sie sich einmal abseits Ihres Termins ein wenig Zeit für eine inspirierende Stippvisite bei bekannten Marken – und zum eigenen Vergnügen.

  • Markentour Berlin

    Wenn Sie demnächst einmal wieder privat oder geschäftlich in Berlin sind beziehungsweise das Glück haben, in Berlin zu wohnen und/oder zu arbeiten, dann sollten Sie sich einfach einmal zwei bis drei Stunden Zeit nehmen, und auf Markenentdeckungsreise gehen. Karsten Kilian und die Redaktion der Absatzwirtschaft sind sich sicher, dass das, was Sie dort sehen und mit allen Sinnen erleben werden, eine Inspiration für Ihre eigene Marketing- und Markenführung sein wird. Los geht’s!

  • Osprey jodelt vom Aufstieg

    Noch ein Anbieter mit Begehrlichkeiten auf dem lukrativen deutschen Outdoor-Markt: Der amerikanische Rucksackhersteller lässt über seine Münchener PR-Agentur ein Umsatzplus von 23 Prozent herausposaunen. Von welcher Basis aus die Steigerung ermittelt wurde, bleibt indes ungenannt. Die Berechnungen für das Umsatzwachstum kommen überdies "unter Berücksichtigung der Vorab-Order für die Sommersaison 2012" zustande. Als "ausschlaggebend für die positive Entwicklung" sei allerdings "die Erweiterung des erfolgreichen Portfolios um neue Segmente, wie Kindertragen, sowie der Ausbau der Vertriebsstruktur" zu sehen, behauptet in der Pressemitteilung der Absender "Mayr Nell Public Relations, Media, Marketing".

Anzeige

Marke

Media Markt ist “Advertiser of the month”

In Kooperation mit Yougov Deutschland führt absatzwirtschaft jeden Monat eine Marke zum "Advertiser of the month". Der Sieger, der im Beobachtungszeitraum November seine Werbewahrnehmung am meisten steigern konnte, heißt: Media Markt mehr…


 

Newsticker

Von MVP bis Bayern: die Kaufkraft der Deutschen 2022

Die Kaufkraft der Deutschen wird im Jahr 2022 ansteigen. Bei der Pro-Kopf-Kaufkraft weisen…

Talente im Fokus: Maren Maiworm von ING

Für Maren Maiworm bedeutet die Arbeit im Marketing vor allem Vielfalt. In Zeiten…

BVDW: Kühnrich ist erste Frau im OVK-Vorstand

Janine Kühnrich ist neue stellvertretende Vorsitzende im Online-Vermarkterkreis (OVK) des Bundesverbands Digitale Wirtschaft…

Anzeige