Suche

Anzeige

Burger King wirbt mit Reality-TV-Spots

Der Reality-TV-Boom in den USA hat nun auch Burger King erfasst. Laut einem Bericht des Branchendienstes AdAge plant die Fastfood-Kette Werbespots, die mit "versteckter Kamera" aufgenommen werden.

Anzeige

Burger King hatte in der Vergangenheit für seine Kampagnen bereits mit etablierten Medienkonzernen wie Steven Spielbergs Dreamworks zusammengearbeitet.
Für die aktuelle Werbekampagne werden Hinweisschilder für Drive-in-Restaurants auf ungewöhnlichen Plätzen aufgestellt und die vorbeikommenden Passanten heimlich gefilmt.

Zusätzlich wird sich ein Schauspieler, Adam Carolla, der unter anderem in der MTV-Serie “Love Line” mitwirkte, ins Geschehen einmischen. Eric Hershberg von der für die TV-Spots verantwortlichen Agentur Deutsch sieht in der Kampagne eine “raue und improvisierte Qualität”.

Geht es nach Craig Braasch, Vice President der PR-Abteilung von Burger King, soll der komödiantische Ansatz Gesprächsstoff für die Kunden liefern. Derzeit sieht sich der Fastfood-Gigant mit einer Klage übergewichtiger Amerikaner konfrontiert.

http://www.adage.com/

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Warenhaus-Umbau: Verschwinden die Marken Karstadt und Kaufhof?

Nach dem Corona-Lockdown will der Warenhausriese Galeria Karstadt Kaufhof neu durchstarten. Mit 600…

Globaler Werbemarkt erholt sich: Ausgaben legen 2021 deutlich zu

Getrieben von einer außergewöhnlichen Nachfrage nach digitalen Werbeformaten steigen die weltweiten Werbeinvestitionen in…

Lidl holt neue Digitalvorständin

Der Discounter Lidl verstärkt sein Führungsteam mit der Digitalexpertin Ines von Jagemann. Sie…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige