Suche

Anzeige

Bully Herbig geht für Haribo in die Flirtoffensive

Bully kam für Gottschalk 2015, Starz kommt für Theato © Screenshot Haribo

Haribo schickt nun schon den dritten Spot mit Neu-Testimonial Bully Herbig on Air. Dieses Mal stehen die Goldbären im Mittelpunkt des von Thjnk kreierten Spots. Aber auch Bullys Flirtfähigkeit wird getestet.

Anzeige

Sichtbare Veränderung: Die Haribo-Werbung ist durch das neue Testimonial dynamischer geworden und setzt auf ein ganz anderes Storytelling: Gottschalk hätte nie einen Sprint hingelegt und wäre über die Motorhaube eines Autos gerutscht. Zu Bully passt das schon eher. Natürlich geht es am Ende dann doch nicht um die Frau, sondern um die Tüte Goldbären.

Mehr zum Testimonial-Wechsel in der nächsten absatzwirtschaft (03/2015)

Anzeige

Digital

Antonius Link

Start-up für Außenwerbung: “Setzen einen neuen Standard”

Das Berliner Start-up Hygh will "Außenwerbung für alle" ermöglichen und so Platzhirschen wie Ströer und Wall Decaux Konkurrenz machen. Die Pläne klingen ambitioniert: "Unsere Vision ist, jeden Pixel im öffentlichen Raum auf unserer Plattform anzubieten", sagt Hygh-Mitgründer Antonius Link im Interview. mehr…



Newsticker

Was denkt eigentlich … Catherine Gaudry?

Catherine Gaudry ist Head of Talent and Transformation sowie Managing Director International bei…

Warum heißt die Marke so? Heute: Valensina

Die meisten Menschen, die in den Achtzigerjahren hier aufgewachsen sind, kennen "Onkel Dittmeyer"…

Business-News: Dorint-Hotels, Zoom, Facebook, Gerry Weber

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige