Suche

Anzeige

BroadVision und NCR schaffen Anknüpfungspunkte

BroadVision und NCR werden 17 Millionen US-Dollar in die Entwicklung von Software-Adaptern investieren, die zukünftig ihre Produkte miteinander verknüpfen sollen.

Anzeige

NCR bringt in die Partnerschaft seine Datenbank Teradata, seine CRM-Anwendungen und seine Geldservice-Terminals ein; BroadVision steuert seine personalisierten E-Business-Anwendungen bei. Die Geldautomaten – bislang über dedizierte Netzwerke verbunden – werden so in die CRM-Programme von Banken und ihren Partnern integriert. Als Zielmarkt werden zunächst die Finanzdienstleister anvisiert, später auch die Branchen Einzelhandel, Kommunikation, Tourismus, Logistik und verarbeitende Industrie.

Weitere Infos unter www.ncr.com und http://www.broadvision.com

Anzeige

Vertrieb

E-Commerce: Warum Deutschland bei Lebensmitteln hinterherhinkt

Die Verbraucher*innen in Deutschland sind begeisterte Online-Shopper, wenn es um Mode, Elektronik oder Reisen geht. Beim Lebensmitteleinkauf im Internet ist Deutschland jedoch Schlusslicht in Europa. Eine Studie hat untersucht, woran das liegt. mehr…


 

Newsticker

Fünf Trends, die Werbende auf der Agenda haben sollten

Welche Werbeformen werden in Zukunft relevant sein? Sicher ist: Trotz drohender Cookiecalypse wird…

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Deichmann holt Bellin von About You

Alexander Bellin wechselt von About You zu Deichmann. Beim Essener Familienunternehmen wird er…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige