Suche

Anzeige

Brandmaker und Across Systems kooperieren

Eine Technologiepartnerschaft sind Brandmaker, größter europäischer Anbieter von Marketing Resource Management (MRM) -Systemen, und der Sprachtechnologie-Spezialist Across Systems eingegangen. Um schlanke Prozesse, eine schnelle Time-to-Market und konsistente Inhalte sicherzustellen, sind ein effizientes Management von Marketing- und Sprachressourcen notwendig. Mit Brandmaker und Across haben sich die Marktführer aus beiden Bereichen zusammengetan, um noch ausgereiftere Lokalisierungsmethoden für Marketinginhalte verfügbar zu machen.

Anzeige

Ziel sei es, dass Anwender künftig beide Technologien integriert verwenden und damit die Erstellung lokalisierter Werbemittel einfacher, schneller und kostengünstiger gestalten können. „Eines der Anwendungsgebiete unserer Produkte ist das sogenannte Local Area Marketing, bei dem zentral vorgegebene Inhalte an die jeweiligen lokalen Verhältnisse angepasst werden“, erklärt Brandmaker Geschäftsführer Mirko Holzer. „Wir freuen uns, dass wir durch die Partnerschaft mit Across diesen Prozess künftig auch in Übersetzungen nahtlos unterstützen können.“ Marketingunterlagen in mehreren Sprachen zu erstellen, stelle international tätige Unternehmen regelmäßig vor große Herausforderungen, wie eine im Februar 2011 veröffentlichte Studie des amerikanischen Marktforschungsunternehmens Outsell Inc. ergeben habe. Es gelte, Terminologien für verschiedene Märkte und Zielgruppen sowie eine immer größer werdende Sprach- und Medienvielfalt effizient zu managen. Niko Henschen, Geschäftsführer von Across, bestätigt: „Die Studie zeigt, dass inzwischen auch im Marketing großer Druck besteht, konsistente Fremdsprachenfassungen mit maximaler Effizienz zu generieren.“

Mit den Integrierten Lösungen von Brandmaker und Across können Marketer MRM- und Sprachtechnologien integriert verwenden. Aus dem zentralen Medien Pool von Brandmaker werden Übersetzungsaufträge direkt für das jeweilige Medium per Knopfdruck ausgelöst, automatisiert an Across übergeben, dort abgearbeitet und dann an Brandmaker zurückgegeben. Die Partner treten erstmals im Rahmen einer Roadshow gemeinsam auf. Diese findet am 6. Oktober in Düsseldorf, am 11. Oktober in München, am 20. Oktober in Hamburg und am 27. Oktober in Stuttgart statt.

www.mrm-roadshow.com

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

10,2 Mrd. Euro: der Marktplatz-Umsatz von Amazon Deutschland

Eine Mail des Amazon-Marketings an seine Händler hat Überraschendes zutage gebracht: den Umsatz,…

Brand Safety: Adidas, Bayer & Co. Gründen weltweites Bündnis

Hetzerische, rassistische oder extremistische Inhalte sind markenschädigend. Um sich davor zu schützen, haben…

Merkel: “KI made in Germany” als Gütezeichen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strebt beim Umgang mit künstlicher Intelligenz (KI) Regeln auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige