Suche

Anzeige

Bonnusprogramme: Payback führt

Payback ist das Bonusprogramm mit dem größten Marktanteil und der höchsten aktiven Nutzung in Deutschland: Mehr als jeder zweite Haushalt, nämlich 61 Prozent, besitzen die Payback Karte. Die GfK liefert Zahlen zur Verbreitung und Nutzung von Kundenkarten in Deutschand.

Anzeige

Danach nutzen 56,5 Prozent der Besitzer die Paybackkarte beim Einkauf immer, 38,5 Prozent gelegentlich, drei Prozent nie. Auf Platz zwei bei der Verbreitung liegt mit 42 Prozent Happy Digits. Bei der Kartennutzung liegt Payback vor Shell Clubsmart und Happy Digits, das Lufthansa Vielfliegerprogramm Miles & More folgt auf Platz vier.

“Payback ist bei Verbreitung und Nutzung laut unseren Ergebnissen das mit Abstand führende Bonusprogramm in Deutschland”, erklärt Herbert Lechner, GfK-Division Manager Panel Services. Auf die beiden branchenübergreifenden Programme Payback und Happy Digits folgt bei der Verbreitung mit 13 Prozent die Shell Clubsmart-Karte. Sie liegt damit vor Miles & More mit 10 Prozent. 22 Prozent der deutschen Haushalte geben an, gar keine Karte dieser großen Bonusprogramme zu besitzen.

Am Payback Programm nehmen unter anderem die Unternehmen Aral, dm-drogerie markt, Galeria Kaufhof und Real teil, Happy Digits zählt Karstadt und die Deutsche Telekom zu seinen Partnern. Für die Studie befragten die Handelsforscher im August 2007 aus dem GfK-Universalpanel NonFood repräsentativ 8 000 private deutsche Haushalte.

www.gfk.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Mittelstand: etwas mehr Frauen in Chefetagen

Der Anteil von Frauen an der Spitze mittelständischer Firmen ist trotz eines Anstiegs…

Opel-Marketingchef: “Möchten einen Wow-Effekt hervorrufen”

Opel hat eine unkonventionelle Kampagne für den neuen Opel Mokka gestartet. Im Interview…

“Fliegender Start” für neuen Opel-Mutterkonzern Stellantis

Opel gehört nun zu einem globalen Hersteller, der auch den Fiat 500 oder…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige