Suche

Anzeige

Best of DMV 2017: Dermasence überzeugt mit innovativen Kommunikationsprojekten

Nach dem Gewinn des 8. Marketingpreises des Marketing Clubs Münster/Osnabrück hat Dermasence auch die Jury des Best of DMV überzeugt und erhält die Auszeichnung für erfolgreiches, regionales Marketing des Deutschen Marketing Verbands e.V. (DMV).

Anzeige

Gegründet als Initiative von fünf Dermatologen und einer Apothekerin, hat sich das Unternehmen zu einer der führenden Marken in der Apothekenkosmetik entwickelt. Seit über 25 Jahren steht das Unternehmen für die „Mission gesunde Haut“ und hat im Jahr 2016 bewährte Marketinginstrumente weiter ausgebaut und bewusst neue Wege beschritten, um die Markenbekanntheit noch weiter zu erhöhen. Der Best of DMV 2017 wird am 23. November 2017 auf dem 44. Deutschen Marketing Tag in Frankfurt verliehen.

Die Marketingstrategie von Dermasence

Ausgerichtet auf Lösungen bei Neurodermitis, Rosacea, Akne oder für wirksames Anti-Aging basiert die Markenphilosophie auf Wirksamkeit und Verträglichkeit. Mit einem Mix aus bewährten Marketinginstrumenten und reichweitenstarken Online-Kampagnen mit Advertorials, animierten Bannern, Suchmaschinenwerbung und Facebook Ads sorgt das Unternehmen dafür, dass die Informationen bei den relevanten Zielgruppen ankommen.

Die Idee hinter dem Best of DMV

Der Preis verfolgt die Idee, den besten regionalen Marketing Preisträger überregional auszuzeichnen. Dabei kann jeder Marketing Club des DMV eine Nominierung abgeben. Die unabhängige Jury, die aus den Mitgliedern des Beirats des DMV besteht, hat anhand eines festen Bewertungsschemas mit neun Bewertungskriterien die Entscheidung gefällt. Dazu gehören die konsequente Marktorientierung mit nachhaltigem Fokus sowie eine transparente Darstellung der Marktsituation sowie Zielsetzung. Weitere Kriterien umfassen die Durchgängigkeit und Kontinuität in der Markenführung und die Marketingleistung entlang der „P’s“ Produktgestaltung, Preis, Vertriebskanäle sowie Marketing-Kommunikation. Das Marketing muss außerdem über alle Kundeninteraktionskanäle hinweg betrieben werden – sowohl offline als auch digital – und auf eine klare Zielgruppe zugeschnitten sein. Diese und noch weitere Kriterien hat Dermasence in den Augen der Jury optimal erfüllt und dadurch die höchste Gesamtpunktzahl erreicht. „Das Unternehmen hat sich mit seinem beispielgebenden Marketingkonzept gegen acht starke Bewerber durchsetzen können. Die Entscheidung der Jury war einstimmig“, so Claus Peter Claudy, Vorsitzender der Jury des Best of DMV.

Am 23. November 2017 wird Dermasence seine Ehrung persönlich in Empfang nehmen können. Der zweite Platz geht in diesem Jahr an die Firma Freudenberg Sealing Technologies aus Weinheim für die Kampagne “Less – Low Emission Sealing Solutions”, Träger des Marketing Preises des Marketing Clubs Rhein-Neckar, und der dritte Platz an GastroHero, Preisträger des Marketing Clubs Dortmund.

Anzeige

Digital

Drum & Talk

“Drum & Talk”, Folge 4 mit: Thomas Schönen von Philips

In der vierten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Thomas Schönen zu Gast. Der langjährige Philips- und ehemalige Beiersdorf-Manager gibt Einblicke, was ihn persönlich antreibt, und teilt Learnings aus seiner bisherigen Karriere im Marketing. mehr…



Newsticker

Es ist Black Friday – und was macht Patagonia?

Ungewöhnliche Aktionen wie die "Don’t Buy This Jacket"-Kampagne im Jahr 2011 und konsumkritische…

Von Aldi bis Lidl: Die Discounter drängen in die Innenstädte

Lange Zeit waren die Innenstädte für Aldi und Lidl tabu. Denn die Mieten…

Agentur-Pitches: Öfter mal was Neues?

Ein Agenturwechsel will gut überlegt sein. Denn die Suche nach einem besseren Partner…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige