Suche

Anzeige

Beim Autokauf punkten wirtschaftliche Aspekte vor der Marke

Bei den deutschen Autobesitzern spielt der Preis beim Autokauf eine sehr große (44 Prozent) oder große Rolle (42 Prozent). Auch Qualität, Verarbeitung (39 Prozent "sehr große Rolle") und Wirtschaftlichkeit (36 Prozent) bestimmen, für welches Modell sich Kunden entscheiden. Für eine repräsentative Studie befragte das Marktforschungsinstitut Ipsos 700 Pkw-Besitzer zu Aspekten ihres Kaufverhaltens.

Anzeige

Wie die Marktforscher herausfinden, bewerten ostdeutsche Autofahrer die Rolle des Kaufpreises höher (49 Prozent “sehr große Rolle”) als westdeutsche (42 Protent). Und: Frauen sind preisbewußter als Männer. Weitaus weniger als rationale, wirtschaftlich orientierte Kaufaspekte zählen emotionale und funktionale Gesichtspunkte: Das Aussehen/Design eines Fahrzeuges spielt bei 27 Prozent der deutschen Autofahrern eine “sehr große”, bei 41 Prozent eine “große Rolle”. 67 Prozent der Befragten äußern, die Ausstattung sehr stark bis stark in den Kaufentscheidungsprozess mit einzubeziehen.

Die Marke (23 Prozent sehr große / 33 Prozent große Rolle) und das Herstellerland (22 Prozent / 22 Prozent) fallen beim Kaufprozess weniger ins Gewicht, wobei Männer und ältere Personen (ab 55 Jahren) bestimmte Marken und Herstellerländer deutlich stärker präferieren als Frauen und jüngere Fahrer (bis 34 Jahre). Für die Mehrheit der Besitzer von ausländischen Modellen spielten Marke und Herstellerland beim Kaufentscheid für das jetzige Fahrzeug keine besondere Rolle. Für gut jeden dritten Fahrer (38 Prozent) war das Herstellerland, für jeden Fünften (23 Prozent) die Marke beim Erwerb des jetzigen PKW ganz ohne Bedeutung.

www.ipsos.de

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Werberat rügt erneut wegen sexistischen Motiven

Der Deutsche Werberat hat zum zweiten Mal in diesem Jahr sechs öffentliche Rügen…

Messen und Events: Wandel auf die harte Tour

Weil Corona auch die Messe- und Eventbranche umgekrempelt hat, musste diese den Innovationsmotor…

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige