Suche

Anzeige

Beiersdorf will trotz Wirtschaftskrise expandieren

„Wir sind mit unserer Hauptmarke Nivea gut aufgestellt und werden weiter Marktanteile gewinnen, weil wir vorgesorgt haben“, sagt Pieter Nota, Markenvorstand des Nivea-Herstellers Beiersdorf. Informationen der Wirtschaftswoche zufolge sei zudem geplant, den globalen Marktanteil bis 2010 von derzeit 4,8 auf 5,5 Prozent zu erhöhen.

Anzeige

Nach Angaben von Nota hat Beiersdorf mit Nivea „die weltweit größte Einzelmarke im Bereich der Haut- und Schönheitspflege“. Dieses Potenzial und das anderer Marken wie Eucerin und La Prairie wolle das Unternehmen noch stärker nutzen. Mit seinen Haarpflegeprodukten will Beiersdorf in Frankreich laut Nota in den nächsten drei bis fünf Jahren den Sprung vom sechsten Platz bei den Marktanteilen auf Platz drei schaffen.

Vor allem aber setze Beiersdorf massiv auf Wachstum in ausgewählten Schwellenländern wie China, Russland und Osteuropa sowie Brasilien und Indien. Dort seien bereits heute große Erfolge zu verzeichnen. „Unsere drei großen Marken Nivea, Eucerin und La Prairie sind per Ende September weltweit alle zweistellig gewachsen“, so Nota. Auch plane das Unternehmen aktuell trotz Wirtschaftskrise keinen Personalabbau und sei offen für weitere Übernahmen. „Wenn es einen qualitativ vernünftigen Kandidaten gibt und der Kaufpreis günstig ist, werden wir das natürlich prüfen.“

www.wiwo.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

“Zero-Based Re-Habiting”: Wachstum im New Normal

In vielen Ländern hat der Lockdown mehrere Monate lang angehalten, in manchen hat…

Huawei vs. USA: Rivalen kämpfen um Sanktions-Milliarden

27 Milliarden US-Dollar schwer ist das Loch, das die neuesten US-Sanktionen gegen Huawei…

Mehrweg, Recycling, Kreisläufe: Was tun gegen Verpackungsmüll?

Der Kaffee zum Mitnehmen, das Abendessen vom Lieferservice, der Joghurt in kleinen Einzelportionen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige