Suche

Anzeige

Beiersdorf-Digitalchef wird Chief Experience Officer von Ottobock

Ottobock
Martin Böhm soll bei Ottobock eine "datengetriebene, anwender- und kundenzentrierte Plattform" aufbauen. © Christoph Neumann

Martin Böhm ist seit Anfang Juni als Chief Experience Officer in der Geschäftsführung von Ottobock. Die Stelle wurde beim Medizintechnikunternehmen neu geschaffen. Der 42-Jährige war bisher als Chief Digital Officer von Beiersdorf tätig.

Anzeige

Martin Böhm soll als erster Chief Experience Officer von Ottobock die Bereiche Marketing und IT verbinden und verantworten. Unter seiner Leitung werde nach Angaben des Unternehmens “die digitale User Experience weiterentwickelt, besonders in Social Media, E-Commerce und CRM”. Konkret soll Böhm mit seinen Teams eine “datengetriebene, anwender- und kundenzentrierte Plattform” aufbauen, “die personalisierte Lösungen für den Lebensalltag” biete.

Enge Zusammenarbeit mit Chief Digital Officer

Böhm arbeitet bei Ottobock eng mit dem Digital Office unter Leitung von Chief Digital Officer Güngör Kara zusammen. Beide sollen gemeinsam die digitale Transformation und den damit verbundenen Kulturwandel im Unternehmen vorantreiben.

“Mit Martin Böhm haben wir eine Top-Besetzung gefunden, die unser Futuring mitgestalten wird. Mit ihm rücken wir auch digital näher an unsere Anwender und Kunden. Brand, Services und Produkte wird er zu Experiences zusammenführen, die unsere User auf ihrer Journey zu mehr Mobilität unterstützen”, sagt Professor Hans Georg Näder, Eigentümer und Verwaltungsratsvorsitzender von Ottobock.

Ex-Agenturchef Wider neu im Marketing von Ottobock

Erst im Frühjahr 2021 hatte Ottobock sich namhafte Verstärkung für das Marketing geholt. Seitdem ist Martin Wider Vice President Global Marketing und Head of Customer Experience. Die Position wurde beim Medizintechnikunternehmen aus Duderstadt neu geschaffen. Wider, der über zwei Jahrzehnte Erfahrung in führenden Positionen bei Agenturen hat, berichtet an Jenny Fleischer, Chief Marketing Officer bei Ottobock.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Lidl holt neue Digitalvorständin

Der Discounter Lidl verstärkt sein Führungsteam mit der Digitalexpertin Ines von Jagemann. Sie übernimmt die Verantwortung für die Digitalsparte und ist die zweite neue Digitalexpertin binnen weniger Monate beim Unternehmen. mehr…


 

Newsticker

ZAW-Präsident: Politischer Giftschrank beunruhigt die Werbebranche

Andreas F. Schubert, Präsident des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW), rechnet mit einer…

Geldregen für Tech-Giganten in der Corona-Pandemie

Der Wandel von Wirtschaft und Alltag in der Corona-Pandemie treibt die Schwergewichte der…

Wie Knorr-Bremse seine Dachmarke stärkt

Das Traditionsunternehmen Knorr-Bremse hat sich zu einem global agierenden Konzern entwickelt. Im Zuge…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige