Suche

Anzeige

Bedeutung des interaktiven Vertriebskanals steigt

E-B2C-Commerce hat im deutschsprachigen Raum die kritische Schwelle überschritten, so der aktuelle Prognos Mediareport „E-Commerce: Interaktive Vertriebskanäle im Business-to-Consumer Bereich“.

Anzeige

Ein Viertel der Deutschen hat
bereits im Internet eingekauft, die Reichweiten der technischen Plattformen
Internet, Digital-TV und Mobilfunk werden weiter zunehmen und Unternehmen der
Medien- und Kommunikationsbranche erweiterte Chancen zur Intensivierung von
Kundenbeziehung und Gewinnung neuer Kunden eröffnen.

Gegenwärtig wird das Internet, über das 14 Prozent der Deutschen bereits regelmässig
einkaufen (25% bisher mindestens einmal), gegenüber den anderen interaktiven
Vertriebskänalen Mobilfunk und Digital-TV bevorzugt. Nach Einschätzung von Prognos
wird der Verbraucher noch 2005 überwiegend das Internet zum digitalen Einkauf nutzen,
die Mobilfunkplattform und die Interaktive-Digital-TV Plattform werden weiterhin nur eine
untergeordnete Bedeutung haben. Mobilfunk bleibt als Vertriebskanal für E-Commerce
unter anderem durch hohe Tarife und den mobilen Nutzungskontext stark eingeschränkt.

In Zukunft werden die Plattformen für interaktive Vertriebskanäle – Internet, Mobilfunk und
Digital-TV – universeller. Die Schwerpunkte ihrer Anwendung werden sich jedoch nur
wenig verschieben. Internet, Mobilfunk und Digital-TV erreichen die Anwender innerhalb
unterschiedlicher Nutzungskontexte zu Hause, am Arbeitsplatz oder unterwegs. Vor
diesem Hintergrund rät Prognos Medienunternehmen zu Strategien, bei denen mehrere
Plattformen kombiniert werden und so der Nutzer die Möglichkeit hat, Angebote in jedem
Kontext abzurufen.

www.prognos-mediareports.com

Anzeige

Digital

Netflix

Wachstum bei Netflix stockt – Vorstoß ins Gaming-Geschäft

Nach dem großen Andrang in der Corona-Krise flaut das Nutzerwachstum bei Netflix ab. Doch der Streaming-Marktführer bleibt mit Blick auf den Konkurrenzkampf gelassen und nimmt neue Märkte ins Visier. Neben Merchandising will Netflix jetzt auch auf Videospiele setzen. mehr…


 

Newsticker

Wie Marken von Social Commerce profitieren können

Social-Media-Plattformen experimentieren immer mehr mit neuen Vertriebsmöglichkeiten. Viele Maßnahmen sprechen dabei für einen…

“Electric only” – Mercedes verabschiedet den Verbrennungsmotor

Mit dem Verbrennungsmotor verdient der Autokonzern Daimler zurzeit mit Abstand am meisten Geld.…

Nach Streit um Ausrichtung: Dr. Oetker wird aufgesplittet

Seit Jahren gibt es Gerüchte um eine Aufsplittung, Streitereien unter den Erben von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige