Suche

Anzeige

Automatisierte Anpassung mobiler Webseiten

In monatlichen Reports dokumentiert Sevenval, Softwarespezialist im Mobile und Multichannel Web, weltweite Trends in der Nutzung von mobilen Inhalten. Basis für die Studie „Device Trends“ sind die Daten von fitml.com, der Sevenval-Plattform zur Mobile Webentwicklung. Marktführer sei nach wie vor das Betriebssystem iOS von Apple mit 38 Prozent Marktanteil. Die Verbreitung des Google-Betriebssystems Android wachse jedoch rasant und komme bereits auf einen Marktanteil in Höhe von 23 Prozent.

Anzeige

Innerhalb dieser beiden Betriebssysteme existiert dem neuesten Report zufolge wiederum eine Vielzahl unterschiedlicher Versionen, sodass der Markt längst nicht so einheitlich ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Die neuesten Zahlen von fitml.com belegen die Fragmentierung des Mobilmarktes. Zwar teilen sich Android und iOS rund 60 Prozent des Marktes, doch die übrigen knapp 40 Prozent verteilen sich auf eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme, den sogenannten Longtail. Darunter fallen bekannte Betriebssysteme wie Nokia Symbian, Research in Motion und die Windowssysteme von Microsoft, gefolgt von einer Vielzahl weiterer Betriebssysteme. Zudem startet mit dem wiederbelebten Betriebssystem WebOS gerade Hewlett Packard einen neuen Angriff auf den Mobilmarkt.

„Es geht darum, die Fragmentierung zu managen“, sagt CTO Roland Gülle. Durch permanente Weiterentwicklungen der Betriebssysteme und Browser rund um HTML5 seien mobile Seiten bereits bei der nächsten Systemaktualisierung technisch veraltet. Die Programmierung einer einzigen, universalen Seite sei somit nicht ausreichend. „Das ist der Grund, weshalb wir die FIT Technology entwickelt haben, die mobile Seiten automatisch an das jeweilige Endgerät, Betriebssystem und den Browser anpasst.“ Sevenval organisiere seinen Datenbestand aller weltweit vorhandenen mobilen Endgeräte nach Hardware, Betriebssystem und Browservariante. Bei über 10 000 registrierten Endgeräten und der Vielzahl an Betriebssystemen würden sich so beinahe unzählige Kombinationen zwischen Hardware und Betriebssystem ergeben, die die Entwicklung von mobilen Webseiten nur mit speziellen Tools wirtschaftlich mache.

www.sevenval.com

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Cleveres Marketing für den Imagewandel des Ruhrgebiets

Wie wird das Ruhrgebiet sein "Schmuddelimage" aus der Vergangenheit los? Richard Röhrhoff, Geschäftsführer…

Studie: Noch nie wurden so viele Frauen für Vorstände rekrutiert

Die Topetagen deutscher Unternehmen sind weiblicher geworden. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland einer…

Googles Werbegeschäft läuft auf Hochtouren

In der Corona-Pandemie erledigen die Menschen immer mehr Dinge online – und verlassen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige