Suche

Anzeige

Alle Artikel von Thomas Thieme

  • Corona-Erholung: Wieder mehr Jobangebote in der Werbung

    Bewegung am Arbeitsmarkt in der Werbebranche: Die Zahl der offenen Stellen steigt zweistellig, wie aus der Halbjahresbilanz vom Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft ZAW hervorgeht. Doch der ZAW-Präsident sieht die Branche "noch nicht über den Berg".

  • Kindermarketing: Foodwatch kritisiert Konzerne und die Politik

    Weder eine freiwillige Selbstverpflichtung der Lebensmittelindustrie noch ein Zuckerreduktionsprogramm der Bundesregierung haben Nahrungsmittel für Kinder ausgewogener gemacht. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung der Verbraucherorganisation Foodwatch.

  • Hugo Boss investiert zusätzlich 100 Millionen Euro ins Marketing

    Der Modekonzern Hugo Boss legt den Wachstumsturbo ein und investiert kräftig in die Bereiche Marketing und Digitalisierung. Erste Details der neuen Strategie hat der neue Chef Daniel Grieder am Mittwoch bekanntgegeben.

  • Neuer Vorstand für Beiersdorf-Marke Tesa

    Beiersdorf will seinen Geschäftsbereich Klebstoff mit der Marke Tesa digitaler ausrichten und holt dazu einen neuen Vorstand Consumer an Bord. Andreas Mack bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Konsumgüterindustrie mit.

  • “Gorillas, Flink & Co. fehlt die kritische Masse an Kunden”

    Lebensmittellieferdienste erleben einen Boom durch Corona, Start-ups schießen aus dem Boden, Investoren pumpen große Summen in den Markt. Professor Otto Strecker räumt den Anbietern keine Chancen auf den großen Durchbruch ein und erklärt im Interview, wieso das Geld trotzdem fließt.

  • Wird Live-Shopping das Einkaufen der Zukunft?

    In China ist es längst ein Multi-Milliardenmarkt: Live-Shopping, also Verkaufen per Live-Stream im Internet. Eine Studie untersucht das Potenzial dieses noch jungen Absatzkanals für Fashion- und Beautymarken in Deutschland und Europa.

  • ZAW-Präsident: Politischer Giftschrank beunruhigt die Werbebranche

    Andreas F. Schubert, Präsident des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW), rechnet mit einer Erholung des Werbemarktes im zweiten Halbjahr. Das Vorkrisenniveau dürfte allerdings erst 2022 wieder erreicht werden. Selbst das sieht der Verbandsvertreter durch die "Steine", die die Politik der Branche "in den Rucksack" lege, gefährdet.

  • Globaler Werbemarkt erholt sich: Ausgaben legen 2021 deutlich zu

    Getrieben von einer außergewöhnlichen Nachfrage nach digitalen Werbeformaten steigen die weltweiten Werbeinvestitionen in diesem Jahr um 11,2 Prozent. Das geht aus der aktuellen Zenith-Werbemarktprognose hervor.

  • Lidl holt neue Digitalvorständin

    Der Discounter Lidl verstärkt sein Führungsteam mit der Digitalexpertin Ines von Jagemann. Sie übernimmt die Verantwortung für die Digitalsparte und ist die zweite neue Digitalexpertin binnen weniger Monate beim Unternehmen.

  • Phillip Böndel über Ausbildung, Talent und Karriere in Agenturen

    Phillip Böndel, Geschäftsführer Beratung Digital der Düsseldorfer Kreativagentur Butter und Vorstand im GWA, spricht über die Bedeutung der Ausbildung für die Agenturbranche und nennt sich selbst das "beste Beispiel" für eine erfolgreiche Karriere ohne Hochschulabschluss.

Anzeige

Marke

Luxusmarken: unbeschwerter Genuss vs. protestantische Ethik

In der Goldstadt Pforzheim bekleidet Fernando Fastoso die landesweit erste Stiftungsprofessur für High Class and Luxury Brands. Im Interview spricht der Wissenschaftler über protestantische Ethik, unbeschwerten Genuss und die Zukunft des stationären Luxushandels. mehr…


 

Newsticker

Luxusmarken: unbeschwerter Genuss vs. protestantische Ethik

In der Goldstadt Pforzheim bekleidet Fernando Fastoso die landesweit erste Stiftungsprofessur für High…

Customer Experience: Warum der Kunde nicht immer König ist

Der Kunde ist König. Oder etwa nicht? Was die meisten Marketingverantwortlichen auch für…

Bundestagswahl: Was die (Werbe-)Wirtschaft nun erwartet

Die Bundestagswahl 2021 ist Geschichte. Doch es ist offen, welche Parteien die neue…

Anzeige