Suche

Anzeige

Alle Artikel von Gunter Dueck

  • Innovation Jam

    Ob Kundenbegeisterung, Innovationskraft oder Markterfolg – häufig stehen im Rampenlicht der Medien vor allem Unternehmen, die beliebte Elektronikgadgets und IT-Spielzeuge herstellen. Für vorbildliche Erneuerung stehen jedoch vor allem IT-Konzerne im B-to-B-Geschäft. Aber wie fördert ein Unternehmen seine Entwickler vom Fachidioten zum Kundenversteher? Wie erzeugt eine Organisation den Drang zu selbsterklärender Technologie, um Kundenbedürfnisse optimal zu befriedigen? Nun, ich baue am liebsten Prototypen und lasse diese von Kunden testen, bis sie begeistert schauen und fragen, wie viel es als neues Produkt kosten würde und im besten Fall, ob sie es sofort kaufen können. In all den Innovationsprozessen ist das leider selten vorgesehen. Früher nahm man sich mehr Zeit dafür. Heute glaubt man an Speed.

Anzeige

Kolumnen

Mit positiver Employee Experience zu mehr Innovationskraft

Angesichts des Fachkräftemangels sind Mitarbeiter:innen mehr denn je das Kriterium für Unternehmenserfolg. Um diese zu gewinnen und zu halten, ist die Employee Experience entscheidend. Was damit gemeint ist, verrät GWA-Vorständin Isabelle Schnellbügel in ihrer aktuellen Kolumne. mehr…


 

Newsticker

Lammers leitet Kulturwandel der Otto Group

Bianca Lammers übernimmt zum 1. Oktober die Leitung des Teams Kulturwandel 4.0 der…

Innenstädte unter Druck: Welche Rolle hat der Handel?

Dem seit langem zu beobachtenden Niedergang vieler Stadtzentren hat der Lockdown zusätzlichen Schub…

Hype oder Zukunft: Wann kommt das autonome Flugtaxi?

Die Zukunft ist ganz nah, so scheint es, und das Flugtaxi ist längst…

Anzeige