Suche

Anzeige

Alle Artikel von Julia Wadhawan

  • VPRT-Prognose 2016: Leichter Zuwachs in TV und Radio, starkes Wachstum non-linearer Angebote

    Parallel zum Zentralverband Deutscher Werbewirtschaft hat auch der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) seine Frühjahrsprognose für 2016 abgegeben. Die Botschaft: Audiovisuelle Medien gewinnen an Bedeutung für Werbungtreibende

  • Eine Plattform für alle: Wie Adobe zum Erlebnis werden will

    Adobe macht eine große Show um seinen neuen Claim: Aufbruch ins Experience Business. Die neue Ware sind Kundenerlebnisse, egal um welches Produkt es sich handelt. Die Amerikaner fangen bei sich selbst an. Die Produktpalette wird vereinfacht und um wichtige Tools erweitert. Adobe will eine Plattform sein für alle Belange des Marketing. Doch so einfach ist das nicht.

  • Wie transparent müssen Preise sein?

    Hersteller und Händler müssen Verbraucher nicht über den tatsächlichen Marktwert eines Produkts oder einer Dienstleistung aufklären. Trotzdem unterliegen sie komplexen rechtlichen Regelungen. Die wichtigsten haben wir für Sie zusammengefasst.

  • Dynamic Pricing: Kein Wert für alle

    Mithilfe von Big Data und Algorithmen können Händler ihre Preise heute in Echtzeit anpassen. Verbraucherschützern geht das mitunter zu weit. Und Unternehmen müssen sich der Frage stellen: Was ist mein Produkt noch wert, wenn der Preis austauschbar wird?

  • re:publica 2016: Den digitalen Raum zurückerobern

    Der digitale Raum ist außer Kontrolle geraten. Das sagt Sascha Lobo, das sagen IT-Sicherheitsexperten und Medienhäuser sowieso. Was tun? Die Kontrolle zurückerobern! Eindrücke von der re:publica 2016.

  • Positive Quartalsbilanz und weitere Vorwürfe gegen Ströer

    Pünktlich zur Präsentation der aktuellen Quartalszahlen von Ströer hat Carson Block, Chef des US-Hedgefonds Muddy Waters, neue Vorwürfe gegen den Konzern erhoben. Dieser führe seine Investoren in die Irre. Ströer hatte bereits vergangene Woche Anschuldigungen zurückgewiesen, nach denen das Unternehmen Geschäftszahlen geschönt haben soll.

  • EU-Datenschutzgrundverordnung: Folgen für Unternehmen

    Nach jahrelangem Hin- und Her haben EU-Rat und -Parlament in der vergangenen Woche die Datenschutzgrundverordnung durchgewunken. Ab 2018 soll diese für einen einheitlichen europäischen Datenschutz sorgen. Unternehmen müssen sich schon jetzt darauf einstellen, sonst drohen hohe Bußgelder.

  • Vom Außenwerber zum Multi-Channel-Medienhaus: Ströers Identitätswandel

    Den meisten ist das Kölner Unternehmen Ströer als Out-of-Home-Experte bekannt. Dabei hat sich der Konzern in den vergangenen drei Jahren in rasender Geschwindigkeit in ein Multi-Channel-Medienhaus verwandelt – so schnell, dass es selbst nicht hinterher zu kommen droht.

  • Store2be: “Der stationäre Einzelhandel muss zum Erlebnisort werden”

    Während alle über digitales Marketing sprechen, setzt ein Karlsruher Startup auf analoge Erlebnisse. "store2be" will stationären Einzelhändlern ermöglichen, ihre Offline-Flächen an werbetreibende Unternehmen zu vermieten – und damit die Innenstädte retten. Im Interview erklärt Ko-Gründer Marlon Braumann die Idee dahinter.

  • Die Zukunft ist bunt: Bosch verpasst sich neues Design

    Die Robert Bosch GmbH präsentiert sich ab sofort in neuem Gewand: Mit einem bunten Corporate Design will das Traditionsunternehmen aus Stuttgart "das Emotionale der Marke" in den Vordergrund rücken. Der alte Claim bleibt dabei unverändert.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Studie: Mehrheit der Europäer lehnt Super League ab

Das Echo zur geplanten Einführung einer europäischen Eliteliga ist in der Fach- und…

Ex-Hugo-Boss-Chef Mark Langer wird Finanzvorstand bei Douglas

Mark Langer wird neuer Finanzchef der Parfümerie Douglas. Der frühere Finanz- und Vorstandschef…

So machen Marken ihre Kunden zu treuen Fans

Im Hin und Her der Lockdowns und der durch Corona gesteigerten Marktmacht von…

Anzeige