Studie: Diversity ist mehr als nur Image