Warum Marken bei der Wahl der Musik aufpassen müssen