Weshalb die Zersplitterung der Audiowelt eine Chance ist