Suche

Anzeige

Alle Artikel von Ebert - Der Physiker und Kabarettist

  • Exzess als Self-Marketing

    Große Stars verdienen häufig nach ihrem Tod noch einmal so richtig Geld. Insofern sind Koks, Alkohol und Medikamente häufig gute Investments in die eigene Karriere. Gesund zu leben ist dagegen für Rocker kontraproduktiv

  • Dummheit 2.0

    Vince Ebert, Physiker und Kabarettist, ist davon überzeugt, dass der intelligente Roboter immer ein Running Gag aus dem Silicon Valley bleiben wird, auch wenn Computer unser Leben mehr und mehr beeinflussen

  • Charisma schlägt Kompetenz

    Entscheidend ist nicht, was einer kann, sondern wie einer wirkt. Man könnte auch von Kompetenzillusion sprechen – und richtig: Genau so funktionieren wir

  • Danke schön, Schicksal!

    Die Deutschen gefallen sich gerne mal in der Opferrolle. Dabei geht der Blick für das Gute im Leben verloren. Ein Plädoyer für Dankbarkeit und gegen die ewige Jammerei

  • Schwarzer oder blauer Schwan?

    Prognosen sind schwer zu stellen, insbesondere wenn sie die Zukunft betreffen. Dennoch werden sie gemacht mit dem Resultat: Sie stimmen, bis das Unvorhergesehene passiert

  • Bleibt alles anders

    Das Beharrungsvermögen der Menschen wird meist unterschätzt. Das liegt unter anderem daran, dass sich das evolutionäre Programm nicht so rasch anpasst

  • I have a plan … ?

    Unternehmen sind häufig näher an der Planwirtschaft als an der Marktwirtschaft. Denn mit dem Drang, alles akribisch zu planen, entfernen sie sich meilenweit von Marktrealitäten

  • Querdenker unerwünscht!

    Unternehmen fordern gerne mal Querdenker. Aber keiner will mit ihnen zusammenarbeiten müssen, denn sie sind anstrengend. Ein Plädoyer für den Störenfried

  • Big Dadaismus

    Zahllose Bürger fürchten sich davor, dass ihre persönlichen Daten in die Hände von mächtigen amerikanischen Konzernen gelangen und teilen ihre Sorgen darüber auf Whatsapp oder Facebook. Die Angst ist begründet.

  • Das 1×1 der Selbstvermarktung

    Ob Nahostkonflikt oder Energiewende: Wir diskutieren gerne in Blogs, Polit-Talkshows oder Zeitungen – bevorzugt bei völliger Ahnungslosigkeit. Soll die Lkw-Maut auch für Bierbikes gelten? Ist „Gaucho“ ein Schimpfwort? Wie wäre es mit einer Frauenquote für Päpste? In den meisten Fällen haben wir zwar eine klare Meinung, aber blöderweise kein gutes Argument zur Hand. Kein Problem.

12

Anzeige

Kolumnen

VW Käfer

Warum heißt die Marke so? Heute: VW Käfer

"Und läuft und läuft und läuft …". Menschen über 30 müssen nicht lange überlegen, für welches Kult-Auto mit diesem legendären Satz geworben wurde. Dabei ist der letzte VW Käfer vor fast 20 Jahren vom Band gelaufen. Die Geschichte seines Namens ist kurios. mehr…


 

Newsticker

Wie Automarken die Mobilität von morgen verbessern können

Dr. Wolfgang Gruel ist Professor am Institute for Mobility and Digital Innovation der…

Von DHL bis Hermes: Wie Corona die Paketbranche boomen lässt

Von Mousepads über Gartenmöbel bis zu Kochzutaten: Noch nie haben sich die Deutschen…

Warum Pfand-Angaben dem BGH Kopfzerbrechen bereiten

Das Problem klingt simpel: Müssen Lebensmittelhändler ihre Preise in der Werbung inklusive Pfand…

Anzeige