Suche

Anzeige

Alle Artikel von Bernd M. Michael

  • 39. Deutscher Marketing-Tag

    Über 180 Marketing-Experten aus Wissenschaft und Praxis besuchten am 20. Juni den 39. Deutschen Marketing-Tag des Deutschen Marketing-Verbands (DMV) im Maybach-Center der Mercedes-Welt Berlin. Im Fokus standen die künftigen Herausforderungen, Chancen und Erfolgsfaktoren im Marketing der Zukunft. Neben spannenden Vorträgen von Top-Referenten wie Hartmut Scheffler (TNS), Gregor Gründgens (Vodafone), Matthew Doris (Facebook) und Tanja Brinks (Schüco) wurde zudem der DMV-Wissenschaftspreis erliehen. Moderiert wurde der Marketing-Tag von Dr. Hasso Kämpfe, ehemaliger Vorstandschef der Mast-Jägermeister AG. (Bildnachweis: Jens Jeske/www.jens-jeske.de)

  • dmexco Night Talk 2012 in Hamburg

    Der dmexco Night Talk am 12. Juni im ehemaligen Hauptzollamt in Hamburg widmete sich dem Thema "Mobile Video Advertising – Die digitale Jagd auf mobile Touchpoints". Denn die parallele Mediennutzung von Online und Fernsehen gehört für die meisten Deutschen längst zum Alltag. So holen sich immer mehr Zuschauer die bewegten Bilder nicht nur über den TV-Bildschirm, sondern auch über Smartphones, Tablet-PCs und Laptops ins heimische Wohnzimmer. Für Werbungtreibende ist das Thema Mobile damit der digitale Touchpoint, um junge, aktive Zielgruppen anzusprechen, wie Jean-Pierre Fumagalli von smartclip in seiner Keynote vor 280 Gästen herausstellte. Experten wie Stefan Hentschel (Google), Bernd Hoffmann (MediaCom) und Dirk Kraus (YOC) stellten sich der Diskussion rund um den Einfluss neuer Technologien auf den Bewegtbildmarkt sowie den Fragen des Plenums. Moderiert wurde die Veranstaltung von Martin Meyer-Gossner (The Strategy Web).

  • Webinale 2012

    Zum sechsten Mal in Folge widmete sich die Webinale - the holistic web conference - vom 4. Juni bis 6. Juni 2012 in Berlin den drei Pfeilern des Unternehmenserfolgs im Internet. Rund 1 200 Teilnehmer aus den Disziplinen Business, Design und Technologie nahmen an der Veranstaltung teil. Damit zählt die Webinale zu einer der meistbesuchten Webkonferenzen im deutschsprachigen Raum. Ein Highlight der Konferenz war der Startup-Day in Kooperation mit der Berlin Startup Academy. Über 200 Interessierten vermittelte die Avantgarde der deutschen Startup-Szene das nötige Know-how für den unternehmerischen Senkrechtstart. In über 140 praxisnahen Sessions und Keynotes wurden bei den drei Konferenzen zudem aktuelle und zukünftige Fragen rund um E-Commerce, Social Media, Online-Marketing und Mobile-Web aus verschiedenen Blickwinkeln durchleuchtet. Einen Schwerpunkt bildete das Thema "User Experience als zentraler Erfolgsfaktor".

  • Kundenkongress 2012

    Ganz im Zeichen des Kunden im 21. Jahrhundert stand der diesjährige 12. Management Circle Kundenkongress am 8. und 9. Mai. Wo liegen dessen Bedürfnisse, wie sehen seine Befindlichkeiten aus? Wie lässt sich der Kunde heute erfolgreich finden, strategisch halten und langfristig binden? Zu diesen und anderen Fragen referierten zahlreiche Experten aus Wissenschaft und Praxis. Der zweitägige Kundenkongress setzte auf Themenschwerpunkte, die den Teilnehmern neue Impulse für ein zeitgemäßes, innovatives Kundenbeziehungsmanagement lieferten. Darüber hinaus gilt der Kundenkongress als ideale Plattform zum Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken. Höhepunkt des ersten Kongresstages war das Abend-Event im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz. Im Rahmen des Kongresses wurden zudem am 8. Mai in Zusammenarbeit mit der forum! Marktforschung GmbH und der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) "Deutschlands Kundenchampions 2012" ausgezeichnet.

  • Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2012

    Im Kreis von 300 Gästen wurde am 9. Mai der Deutsche Preis für Onlinekommunikation im Berliner Kino Internationale verliehen. Durch den Abend führte Moderator Dr. Hajo Schumacher. Zu den Gewinnern zählen unter anderem die Agentur elbkind ("Agentur des Jahres"), die Mammut Sport Group AG (u.a. "Social Media Kampagne des Jahres"), die TNS Infratest GmbH ("Digitales Monitoring, Evaluation und Reputation Management") und die Restaurantkette Vapiano ("Community-Auftritt (Facebook, Myspace, VZ, u.a."). Der Preis für wird seit 2011 jährlich vom Magazin pressesprecher vergeben und ehrt Leistungen und Arbeiten der digitalen Kommunikation. Kommunikationsagenturen, Unternehmen, Verbände, NGOs, politische und gesellschaftliche Institutionen sowie Parteien können sich in insgesamt 29 Kategorien bewerben.

    Bildrechte: Stephan Baumann für Helios Media

  • Next Berlin 2012

    Mehr als 1 900 Marketer, Kreative, Investoren, Start-ups, Technologie- und Social-Media-Experten aus 28 Ländern besuchten vom 8. bis 9. Mai 2012 die Next Berlin 2012 unter dem Motto "post-digital" - Europas führende Konferenz der digitalen Industrie. 166 hochkarätige Speaker referierten in der STATION-Berlin zu aktuellen und zukünftigen Trends. Unter anderem gab Rene Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, in seiner Keynote einen Ausblick auf die zukünftigen digitalen Geschäftsstrategien des Unternehmens. Das Konferenzprogramm umfasste die sechs Themenbereiche "Technology", "Creative", "Start-Ups", "Mobile", "Fashion" und "Experience". Alle Bereiche verbindet das Thema der post-digitalen Zukunft und die Frage, wie die digitale und die analoge Welt künftig miteinander verschmelzen.

  • re:publica 2012

    Vom 2. bis 4. Mai fand die sechste re:publica unter dem Motto "ACT!ON" in der STATION-Berlin statt. Was als "Klassentreffen" für Blogger, Internetaktivisten und Forscher begann, hat sich mittlerweile zu Deutschlands größter und bekanntester Konferenz rund um die digitale Gesellschaft etabliert. Im diesjährigen Programm spiegelten vierzehn verschiedene Themenbereiche die Schubkraft sozialer Medien wider und beleuchteten die gesellschaftliche, wirtschaftliche und kreative Dimension der Digitalisierung. Rund 4 000 Konferenzteilnehmer erwartete dieses Jahr das bisher umfangreichste Programm der re:publica: über 200 Stunden mit über 350 Referenten auf acht Bühnen in drei Tagen. Die sechste re:publica war auch Keyevent der fünften Berlin Web Week, die vom 2. bis 9. Mai 2012 stattfand.

  • 21. ECC-Forum

    Am 03. Mai 2012 fand im Kölner Radisson Blu das 21. ECC-Forum zum Thema "Vertrauen im Online-Handel" statt. 13 Referenten informierten die rund 110 Besucher umfassend zu den verschiedenen Facetten der Vertrauensbildung im E-Commerce. So referierte etwa Aline Eckstein, stellvertretende Bereichsleiterin an der IfH Institut für Handelsforschung GmbH und dem dort angesiedelten E-Commerce-Center Handel (ECC Handel), in ihrem Einführungsvortrag über aktuelle Wachstumstreiber im Online-Handel und die dadurch entstehenden Anforderungen und Hürden an Unternehmen. In Bezug auf die kürzlich erschienene Studie "Erfolgsfaktoren E-Commerce" betonte sie, dass Kundenbindung vor allem im Bereich Vertrauen erzeugt werde. Dabei seien Zahlungsverfahren, Kundenbewertungen und Gütesiegel von herausragender Bedeutung. Zu den weiteren Referenten zählten Jörg Schille, Leiter Business Development bei der PayPal Deutschland GmbH und Thomas Karst, Geschäftsführer und Gesellschafter, Trusted Shops.

  • Deutscher Medienbeobachterkongress

    Der Deutsche Medienbeobachterkongress, die Networking-Plattform für professionelle Medienbeobachtung und –analyse, brachte am 26. April in Düsseldorf zum dritten Mal Anbieter und Nachfrager zusammen. Nachdem 2011 der Schwerpunkt auf der Beobachtung sozialer Netze lag, war das Themenportfolio in diesem Jahr breiter gefächert. Rund 350 Teilnehmer informierten sich in spannenden Vorträgen und individuellen Gesprächen zu den drei Schwerpunktthemen Social Media Monitoring, Online Markt- und Meinungsforschung sowie Kommunikationscontrolling. Die Keynote-Speech hielt Prof. Dr. Ansgar Zerfaß von der Universität Leipzig zum Thema "Wertschöpfung durch Social Media – Wie Monitoring und Controlling erfolgreiche Strategien ermöglicht".

  • 9. TV-Wirkungstag

    "Digitale Welten – Analoge Menschen", unter diesem Motto fand der 9. TV-Wirkungstag am 26. April in der Tonhalle in Düsseldorf statt. Die Keynote "Connected TV: Why TV's Analogue Strengths Make it a Digital Supermedium" hielt David Brennan von Media Native. Hartmut Scheffler von TNS Emnid referierte zum Thema "Digital Life: Wie integrieren die Menschen Fernsehen und Internet in ihren Alltag - heute und vermutlich morgen?" auf Basis der TNS Emnid Studie Digital Life. Spannende Ausblicke zur Zukunft des Fernsehens lieferten Gespräche mit Dr. Stefanie Lemcke (Quantum Media), Andreas Neef (Z_punkt) und Paul Lee (Deloitte). Ein weiteres Thema war die Rolle des TV-Spots im digitalen Kommunikations- orchester. Für musikalische Unterhaltung sorgten tagsüber Pianist Christoph Thiemann, abends die Jazzband JAZZeeMAY und DJ Shorty. Nach dem Kongressprogramm feierten die rund 1 300 Gäste ausgiebig in der Tonhalle weiter.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Der neue DMV-Interimschef: drei Fragen an Florian Möckel

Club-Mitglied seit 1999, Präsident des Augsburger Marketing-Clubs seit 2012: Florian Möckel kennt den…

Business-News: Flaschenpost, Iglo vs. Appel, VW-Vorstand

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

“Drum & Talk”, Folge 5 mit Wolfgang Bosbach

In der fünften Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" sprechen wir…

Anzeige