Suche

Anzeige

Alle Artikel von Bastian Lindberg

  • Wer von den Werbe-Budgets stärker profitieren möchte, sollte weniger investieren

    Die Werbe- und Media-Branche ist optimistisch. „Laut OWM Umfrage plant mehr als die Hälfte der OWM-Mitglieder, 2016 seine Mediaausgaben zu steigern, im Vorjahr war es nur ein Drittel. Nur knapp ein Fünftel der Befragten will 2016 seine Etats verringern“, berichtet etwa die absatzwirtschaft. Laut Carat werden die Werbeausgaben in diesem Jahr um knapp zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen (Quelle: statista.de). Doch was, wenn höhere Ausgaben nicht gleich mehr Ertrag bedeuten?

Anzeige

Kolumnen

Wie Marken von Social Commerce profitieren können

Social-Media-Plattformen experimentieren immer mehr mit neuen Vertriebsmöglichkeiten. Viele Maßnahmen sprechen dabei für einen Trend zu Social Commerce. Wohin die Reise geht und woran es noch hakt, erklärt Tobias Spörer. mehr…


 

Newsticker

Geldregen für Tech-Giganten in der Corona-Pandemie

Der Wandel von Wirtschaft und Alltag in der Corona-Pandemie treibt die Schwergewichte der…

Wie Knorr-Bremse seine Dachmarke stärkt

Das Traditionsunternehmen Knorr-Bremse hat sich zu einem global agierenden Konzern entwickelt. Im Zuge…

Tesla macht erstmals über eine Milliarde Dollar Quartalsgewinn

Während andere Hersteller unter Chipmangel und Rohstoffmangel ächzen, dreht der E-Autopionier Tesla weiter…

Anzeige