Suche

Anzeige

Alle Artikel von Anja Sturm

  • Was denkt eigentlich … Sebastian Fiala?

    Fiala

    Sebastian Fiala, genannt Basti und in der Szene als „Lost“ bekannt, ist einer der erfolgreichsten Gamer und Streamer in Deutschland. Er sagt: "Man verkopft beim Streaming schnell."

  • Was denkt eigentlich … Dirk Bremer?

    Als President Travel Industry Club (TIC) vertritt Dirk Bremer rund 600 Mitglieder aus 500 touristischen Unternehmen. Die Lage seiner Branche bewertet er als "sehr ernst" – und geht mit der Krisenkommunikation vieler Kollegen hart ins Gericht.

  • Was denkt eigentlich … Michael Trautmann?

    Der Ex-Springer & Jacoby-, Ex-Audi- und Ex-Kempertrautmann-Manager ist heute mit der Sportmarketingagentur Upsolut, den Fitness-Events Hyrox und einem Podcast zu New Work erfolgreich. Und er sagt: "Ich könnte eine ganze FuckUp Night alleine bestreiten."

  • Was denkt eigentlich … Christiane Schulz?

    Die CEO von Edelman Deutschland und Präsidentin der Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA) sagt: "Unternehmen sollten sich nicht auf Biegen und Brechen eine Haltung verordnen".

  • Was denkt eigentlich … Lydia Krüger?

    Die Ex-Kommunikationschefin der Deutschen BKK hat im Job einen Riesenbock geschossen – und darüber auf einer Fuckup Night öffentlich ausgepackt. Heute spricht sie von einer "fast therapeutischen Erfahrung".

  • Was macht eigentlich … Jürgen Herrmann?

    Ende 2018 hat er nach 18 Jahren überraschend den CMO-Posten bei Ritter Sport abgegeben. Jetzt zieht es den sympathischen Schwaben in die Schweiz. Vorher allerdings musste er sich noch "entschokoladisieren".

  • Was macht eigentlich … Michael Conrad?

    2003 ging der ehemalige Kreativchef von Leo Burnett International in Rente. Ein Jahr später gründete er die Berlin School Creative Leadership mit – weil Werbung heute Kreativität "mehr denn je" braucht.

  • Chatbots – “Eine Frage des kleineren Übels”

    Chatbots

    Achim Himmelreich, Capgemini-Manager und Vizepräsident des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW), spricht im Interview über die Zukunft von Chatbots.

  • Was macht eigentlich . . . Matthias Ehrlich?

    Er war Vorstandsmitglied bei 1&1, als BVDW-Präsident auch für die dmexco mitverantwortlich – und jahrelang omnipräsent in der Branche. Seit seiner Gründung von ehrlich//strategies in München 2013 ist es öffentlich ruhiger um Matthias Ehrlich geworden. Leiser aber wurde er nicht.

  • Was macht eigentlich . . . Hans Rudolf Wöhrl?

    Er ist Pilot, Unternehmer und Investor – Rudolf Wöhrl SE, Deutsche BA, LTU, Dormero Hotels – und zählt zu den 500 Reichsten Deutschen. Trotz seiner mittlerweile 71 Lenze fühlt sich Hans Rudolf Wöhrl „im Benehmen wohl gerade erst aus der Pubertät“.

12

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Transformation während Corona: CMOs im Aufbruch ins Ungewisse

Verbraucherbedürfnisse und Kundeninteraktion rücken gerade während der Corona-Pandemie immer mehr in den Fokus…

Business-News: Vattenfall, Kaufprämie, KI im Mittelstand

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Marken-Relaunch bei Holsten: “Nur unser Bier bleibt gleich”

Die Biermarke Holsten kehrt mit ihrem neuen Auftritt zu ihren Wurzeln zurück, indem…

Anzeige