„Influencer Gesetz“: Rechtsrahmen mit wenig Klarheit