Suche

Anzeige

Augmented Reality in der Marketingpraxis

Manchmal sagen Bilder mehr als tausend Worte, deshalb haben wir Ihnen hier einige Beispiele zusammengestellt, die zeigen, wie Unternehmen AR-Anwendungen für ihr Marketing nutzen:

Anzeige

Adidas:

Auf der Adidas-Website finden Sie einen druckbaren Code. Wenn Sie ihn vor die Webcam ihres Computers halten, erhalten Sie beschränkten Zugriff auf die Sneaker-Community von Adidas.

www.adidas.com

Lego:

Lego druckt AR-Codes auf seine Kartonagen. Halten die Kunden den Code vor eine Kamera, sehen sie sich selbst sowie das fertig aufgebaute Modell in einem Monitor. Wie es genau funktioniert, sehen Sie unter

www.youtube.com/lego

Esquire:

Durch die Codierung auf der Zeitschrift, die durch die Webcam lesbar ist, läuft plötzlich im PC, Fernsehen oder Mobiltelefon ein Film ab. Dadurch entstehen völlig neue Werbe- und Promotions-Formate. Zu sehen unter

www.youtube.com/esquire

Zugara:

Das Beispiel Zugara zeigt, wie sich AR im E-Commerce entwickeln wird. Über eine Codierung kann der Homeshopper mittels Webcam sehen, wie beispielsweise ein angezogenes Kleidungsstück aussieht. Was bisher nur in der Boutique möglich war, klappt durch AR jetzt auch im Wohnzimmer. Kleidungsstücke werden virtuell anprobiert, um eine Kaufentscheidung zu treffen. Zu sehen unter

www.youtube.com/zugara

Quelle: Key Values, Recherche von Vera Hermes

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Burger King greift nach dem Michelin-Stern

Der CEO von Burger King in Belgien bewirbt sich öffentlich um einen Michelin-Stern.…

Chinas Wirtschaft springt an – Europa kämpft gegen Corona

China ist auf dem Weg, in diesem Jahr als einzige große Volkswirtschaft der…

Esports-Sponsor Paysafecard: vier Tipps aus fünf Jahren

Paysafecard zählt im deutschsprachigen Markt zu den Esports-Sponsoren der ersten Stunde, schon im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige